Rapids Rasen-Problem

„Sonst kann ich gleich in der Landesliga spielen“

Fußball National
10.12.2018 05:50

Das 0:0 gegen Sturm Graz war am Sonntag nicht die einzige Enttäuschung in Wien-Hütteldorf. Bei Rapid nimmt auch der Unmut ob des schlechten Rasens im Allianz Stadion zu. Vor allem Goalie Richard Strebinger sprach die Problematik mit deutlichen Worten an.

„Auf so einem Platz kommt kein Spiel zustande. Ich verstehe nicht, wieso man das nicht in den Griff bekommt.“ Torhüter Strebinger, seit Monaten immer wieder Rapids Lebensvesricherung, lief nach dem 0:0 am Sonntag auch verbal zur Höchstform auf: „Da muss man ins Budget reinfahren und eine gescheite Wiese herstellen, sonst kann ich auch in der Landesliga spielen. Das soll aber keine Ausrede sein, es war für Sturm genauso schwer. Wenn wir verloren hätten, hätte es ganz schwarz ausgesehen."

(Bild: GEPA )

Kühbauer unterstützt
Ungewohnt klare Worte, die inhaltlich allerdings auch vom Trainer gestützt wurden. „Der schlechte Rasen ist für uns definitiv ein Nachteil, weil die Mannschaften gegen uns im Allianz Stadion nicht mit offenem Visier und nicht so offen wie daheim spielen“, meinte Trainer Didi Kühbauer: „Es ist schwierig, wenn einfache Pässe irgendwo hingehen und jeder glaubt, das ist ein technischer Fehler.“

(Bild: APA/DIETMAR STIPLOVSEK)

Hoffnung lebt
Mit dem 0:0 konnte Kühbauer freilich nicht zufrieden sein. Die Hoffnung aufs Mester-Play-off gibt der Cheftrainer aber noch lange nicht auf: „Ein Sieg wäre schöner gewesen, aber das Gute ist, dass die anderen vor uns auch nicht voll gepunktet haben, dadurch ist noch alles möglich.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele