Mi, 19. Dezember 2018

Thermen-Auszeichnung

05.12.2018 21:30

Triumph! Drei Steirer unter den ersten Drei

Mitten in die Thermen-Saison schneite am Mittwoch eine Erfolgsmeldung für die heimischen Betriebe herein: Bei einer großen Umfrage (86.400 Teilnehmer!) auf dem führenden Internet-Portal „Thermencheck.com“ räumte das steirische Thermen- und Vulkanland alle drei Stockerlplätze ab. Zur Wahl standen 38 österreichische Thermen.

„Dabei sind die Salzburger und die Tiroler auch keine Nasenbohrer“, kommentierte ein Branchenkenner am Mittwoch einigermaßen verblüfft. 38 Thermen waren 2018 österreichweit im Rennen.

Ehrung im Kunsthaus Graz
Doch der Rest der Nation musste die Dominanz der Steirer neidlos anerkennen: Die ersten drei Plätze bei der Preisverleihung im Grazer Kunsthaus gingen alle in die Grüne Mark, die derzeit von einem touristischen Höhenflug zum nächsten eilt.

Was die Auszeichnung besonders wertvoll macht: Auf dem Internet-Portal „Thermencheck.com“, das jedes Jahr europaweit 6,7 Millionen Zugriffe hat, stimmten 86.400 Gäste über Österreichs Thermen ab - eine äußerst repräsentative Zahl, zumal jeder Gast nur einmal abstimmen darf.

Überlegener Sieg für Bad Blumau
Und so fiel die Wahl im Detail aus: Den ersten Platz - und damit den Titel „Österreichs beliebteste Therme“ - räumte zum insgesamt bereits vierten Mal das Rogner Bad Blumau ab, und zwar mit eindrucksvollen 14.338 Stimmen.

Loipersdorf Zweiter, Bad Waltersdorf Dritter
Auf Platz zwei folgt mit einem kleinen Respektabstand und 11.513 Stimmen die Therme Loipersdorf. Knapp dahinter der Dritte auf dem weiß-grünen Podest, das überdies fest in der Hand des Thermen- und Vulkanlandes ist: die Heiltherme Bad Waltersdorf mit 11.117 Stimmen.

Matthias Wagner
Matthias Wagner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Überfall in Ottakring
Elf Jahre Haft für zwei Beteiligte an Postraub
Österreich
Deutsche Bundesliga
Dortmund-Pleite, Hinteregger nach Tor verletzt out
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:0 gegen Nürnberg! Gladbach nicht zu stoppen
Fußball International
Vertrag bis 2019
Ibrahimovic bleibt bei Los Angeles Galaxy
Fußball International
Der krone.at-Talk
Ist das Weihnachtsfest noch zu retten?
Österreich
Steiermark Wetter
-3° / 4°
wolkig
-3° / 3°
stark bewölkt
-4° / 3°
wolkig
-0° / 4°
stark bewölkt
-3° / 2°
wolkig

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.