Mi, 19. Dezember 2018

Ärztin auf Anklagebank

05.12.2018 14:30

Wundersame Aussagen im Prozess um falsche Ärztin

Nächster „Operations-Termin“ im Prozess um eine Zahnarztassistentin, die im Bezirk Leibnitz Behandlungen an Patienten durchgeführt haben soll. Am Straflandesgericht Graz sagte eine mitangeklagte (echte) Zahnärztin aus, die Kiefer-Operationen geduldet haben soll und wegen schwerer Körperverletzung angeklagt ist.

Die Spannung lag am Mittwoch bei dem Prozess, der mit Sicherheit noch bis Ende Februar dauern wird, sofort in der Luft. Richterin Elisabeth Juschitz veranlasste bei der Hauptangeklagten eine Handyabnahme, da diese beim letzten Termin ein oder mehrere Fotos des Innenlebens des Gerichtsgebäudes gemacht hat. Nach kurzer Gegenwehr und einem Machtwort der Richterin („Wir können die Angelegenheit auch eskalieren lassen“) beugten sich Angeklagte und ihr Verteidiger.

Studium und Arbeitssuche
Danach setzte es für den Verteidiger der Drittangeklagten (eine Kroatin) eine Verwarnung, da dieser für seine Mandantin das Wort ergriff. „Ihre Mandantin soll mir antworten, nicht sie“, erklärte Juschitz. Das machte die gebürtige Kroatin, die in ihrer Heimat das Studium absolvierte und auch in Österreich die Zulassung bekam, dann auch. „Ich hatte eine Praxis in Zagreb, mein Sohn wollte aber in Österreich studieren, daher habe ich mich in der Steiermark nach einer Arbeit umgeschaut.“

„Habe ihr vertraut“
Gefunden hat sie das Zahnärztezentrum, das von der 37-jährigen Steirerin geführt wurde. Vom illegalen Treiben und Bohren der Assistentin will die Kroatin in ihrer Zeit (von Juni bis September 2015) nichts mitbekommen haben, ihr wurden die Patienten von der Steirerin praktisch bis ins Praxiszimmer geliefert. „Sie sind die Ärztin, sie müssen wissen, wozu ihr Umfeld befähigt ist“, belehrte sie Juschitz. Die kleinlaute Antwort der groß gewachsenen Kroatin: „Ich habe ihr vertraut.“ Im Jänner geht der Prozess weiter.

Alexander Petritsch
Alexander Petritsch

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Überfall in Ottakring
Elf Jahre Haft für zwei Beteiligte an Postraub
Österreich
Deutsche Bundesliga
Dortmund-Pleite, Hinteregger nach Tor verletzt out
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:0 gegen Nürnberg! Gladbach nicht zu stoppen
Fußball International
Vertrag bis 2019
Ibrahimovic bleibt bei Los Angeles Galaxy
Fußball International
Der krone.at-Talk
Ist das Weihnachtsfest noch zu retten?
Österreich
Steiermark Wetter
-5° / 0°
stark bewölkt
-3° / -0°
stark bewölkt
-5° / 1°
stark bewölkt
-1° / 1°
stark bewölkt
-5° / 0°
stark bewölkt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.