Mo, 10. Dezember 2018

Tierheim Ternitz

05.12.2018 10:48

Tierische Bengerl warten auf menschliche Engerl

In der Weihnachtszeit für andere etwas Gutes tun: Unter dem Motto „Christkind für Tierheimtiere“ ist eine Aktion angelaufen, die es ermöglicht, sein persönliches Wichteltier zu beschenken. Wunschzettel mit sinnvollen Sachspenden gibt es auch fürs Tierheim Ternitz.

Diesmal sind im Tierheim Ternitz besondere Tiere dabei, so etwa das Hängebauchschwein „Columbo“, „Ute“, die Pute oder „Madame“, die Ziege. Natürlich warten auch viele Hunde, Katzen, Nager und Kaninchen auf ihr ganz persönliches Weihnachtsgeschenk: Sachspenden, die dringend benötigt werden, kommen so direkt bei den Tieren an. Alle teilnehmenden Tierschutzorganisationen in Österreich, darunter auch Ternitz, sind auf www.weihnachtsaktion.at mit ihren Wunschzetteln aufgelistet.

So machen Sie mit!
So unterstützt man die Aktion: Suchen Sie sich das Tier, das Sie beschenken möchten, aus. Direkt neben dem Foto ist vermerkt, was am dringendsten benötigt wird. Die Geschenke können zu den Öffnungszeiten des Tierheims (www.tierheim-ternitz.at) abgegeben oder per Post verschickt werden. Bitte einen Kommentar hinterlassen, dass das Packerl unterwegs ist, so sieht jeder, ob ein Tier bereits beschenkt wurde oder noch auf eine Sachspende wartet. Natürlich kann man auch mehrere Tiere beschenken.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Nieder mit Regierung“
Sozialistische Jugend: Auf Linie mit „Gelbwesten“
Österreich
Erschreckende Bilanz
Heuer bereits 42 Bluttaten an Frauen!
Österreich
„Besser statt größer“
Das Kitzbüheler Horn in neuem Glanz
Reisen & Urlaub
Gefühlsausbruch
Mette-Marit: Tränen bei Nobelpreis-Verleihung
Video Stars & Society
Gipfel mit Big Boss
Trotz Erfolgsbilanz: Barisic droht Rauswurf
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.