Großalarm in Tirol

Zahlreiche Verletzte bei Brand in Altenheim

Tirol
01.12.2018 09:59

Im Altersheim St. Josef in Schwaz in Tirol ist am Freitagabend ein Brand ausgebrochen. Die 51 Heimbewohner wurden zunächst in der Kapelle in Sicherheit gebracht, danach musste aufgrund zunehmender Rauchentwicklung das gesamte Gebäude evakuiert werden. Fünf Senioren erlitten leichte Rauchgasvergiftungen. Zwei Feuerwehrmänner wurden im Zuge der Löscharbeiten verletzt.

Nach der Evakuierung wurden die Bewohner nach Angaben der Landespolizeidirektion Tirol in der Turnhalle der Neuen Mittelschule Schwaz untergebracht. Einige wenige von ihnen wurden von Angehörigen abgeholt und nach Hause begleitet, die restlichen Heimbewohner wurden von der Rettung zur Beobachtung ins Krankenhaus Schwaz gebracht.

(Bild: APA/ZOOM.TIROL)
(Bild: APA/ZEITUNGSFOTO.AT)

279 Feuerwehrleute im Einsatz
Die Löscharbeiten dauerten die Nacht über an, auch in den Morgenstunden standen die Helfer am Brandort im Einsatz. Am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden. Die Brandursache ist noch völlig unklar. Im Einsatz standen elf Feuerwehren aus dem Bezirk Schwaz mit 279 Einsatzkräften, acht Notärzte und 58 Sanitäter und fünf Polizeistreifen mit zehn Beamten.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele