24.11.2018 09:25 |

Großeinsatz

Bauernhaus samt Stall von Flammen verwüstet

Großbrand auf einem 300 Jahre alten Bauernhof im Ortskern von Mils bei Imst in Tirol: Das Feuer war Samstagfrüh im Stall ausgebrochen, die Flammen griffen rasch auf das angrenzende Wohnhaus über.

140 Einsatzkräfte vor Ort
Der Alarm ging um kurz vor 5 Uhr los. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stand der Stall in Vollbrand. Und die Flammen griffen bereits auf das angrenzende Bauernhaus über. Der Brand war am Samstagvormittag schließlich unter Kontrolle. Rund 140 Feuerwehrleute waren gefordert.

Brandursache unklar
Das Besitzerehepaar und zwei Feriengäste konnten das Haus rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Da der Hof unbewirtschaftet ist, kamen auch keine Tiere zu Schaden. Die Brandursache ist noch unklar, ein Brandermittler hat seine Arbeit vor Ort bereits aufgenommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
1° / 4°
Schneeregen
-1° / 2°
leichter Schneefall
1° / 2°
Schneefall
0° / 3°
leichter Schneefall
-0° / 3°
Schneeregen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)