Di, 22. Jänner 2019

Nachhaltig:

10.11.2018 06:57

Kleines Label mit großer Wirkung

Fair Fashion aus Salzburg - „Tassel Tales“ mit Newcomer Award prämiert: Salzburger Unternehmerin präsentieren neue Kollektion

Das österreichische Label „Tassel Tales“ ist mit gut einem Jahr noch nicht einmal den Kinderschuhen entwachsen und bereits preisgekrönt. Ende Oktober wurden die Geschwister Alexandra Eisl und Stephanie Klein sowie ihre Cousine Sophie Eisl, die hinter der Fair Fashion stecken, beim Fashion & Organic Beauty Festival „Greenstyle MUC“ in München nämlich mit dem „Newcomer Award“ ausgezeichnet. Das beweist, dass man mit einer guten und vor allem nachhaltigen Idee, die im kleinen reift ganz groß punkten kann.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Sie bestätigt, dass es sich lohnt mit nachhaltiger und fairer Produktion dem ,schmutzigen Business’ der Modeindustrie ein wenig entgegenzuwirken“, so das Trio, das in Kooperation mit Frauen-Kollektiven und Handwerks-Betrieben in Indien und Marokko Yoga- sowie Ready to Wear-Kollektionen zu fairen Bedingungen produziert. Wer jetzt an langweilige Öko-Klamotten denkt, hat weit gefehlt. Denn alle Kleidungsstücke aus Materialien wie Ahimsa-Seide (gewaltlose Seide) oder fairer nachhaltiger Baumwolle kommen im coolen Bohemian-Schick daher.

Auch das Upcycling von Vintage-Teilen haben die jungen Unternehmerinnen für sich entdeckt. Und so „pimpen“ sie z.B. Jeansjacken mit alten Teppich-Stücken und natürlich den Namensgebern ihres Labels, den Tassels (Quasteln).

Dass sich auch die Salzburger um die „Slow-Fashion“ reißen, zeigte sich unlängst im „Tissus Colbert“-Shop in der Nonntaler Hauptstraße. Das liegt mit Sicherheit auch an der neuen Kollektion rund um Mäntel aus Wollstoffresten oder Taschen aus chromfreien Leder, die die Mädels noch bis 10. 11. präsentieren. Wer die Chance in Salzburg, verpasst kann am 16. November in der Wiener Lindengasse nachhaltig shoppen.

Tina Laske
Tina Laske

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Fünfter Frauenmord
Ehefrau erdolcht: Es gab bereits eine Wegweisung
Niederösterreich
Wie Ribery
Henry beschimpft Großmutter von Gegenspieler!
Fußball International
Überforderung im Job
Postlerin hortete zu Hause 25.188 Briefe: Urteil!
Niederösterreich
Ärztin warnt:
Meghan bringt ihr ungeborenes Baby in Gefahr
Video Stars & Society
Umbau in City
Neuer Markt in Wien bis 2022 gesperrt
Bauen & Wohnen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.