Sa, 17. November 2018

„Scheißdreck“-Sager

08.11.2018 11:01

Rückzug! Hoeneß entschuldigt sich bei Bernat

Nach 19 Tagen war es soweit: Bayern-Präsident Uli Hoeneß entschuldigte sich bei Juan Bernat für die Beleidigung des spanischen Nationalspielers. Aber sonst würde er alles gleichmachen, wie er es bei der peinlichen Pressekonferenz tat.

„Es hat mir sehr leidgetan, Juan Bernat und seine Spielweise beleidigt zu haben. Das würde ich so nicht mehr machen“, sagte der 66-Jährige nach dem Champions-League-Spiel gegen AEK Athen. Vor 19 Tagen (unten im Bild) nannte er das Spiel von Juan Bernat gegen Sevilla einen „Scheißdreck“. Das täte ihm leid.

Ansonsten sieht er keinen Grund, sich zurückzuziehen „Ich würde die Pressekonferenz im Wesentlichen wieder so machen“, sagte der Bayern-Präsident. Juan Bernat (unten im Bild) reagierte damals elegant und kommentierte den Sager von Hoeneß überhaupt nicht.  

„Wir sind nicht so arrogant, wie ihr alle glaubt“
Der Bayern-Boss sprach dann auch vom Wochenend-Spitzenspiel gegen Dortmund. “Wir fahren nicht als Favorit nach Dortmund, sondern als Außenseiter - zum ersten Mal seit langer Zeit„, meinte er. Und einen auffallenden Sager hatte er noch: “Wir sind nicht so arrogant, wie ihr alle glaubt."

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Laimer nun mit dabei
U21-Team: Prominente Verstärkung für Play-off-Hit
Fußball National
Lange Verhandlungen
Nun ist es fix! Grünes Licht für Rapids Akademie
Fußball National
„Oper“, „Hallenbad“
Deutsche spotten über miese Länderspiel-Stimmung
Fußball International
Kuriose Hilfe
Elfer-Trick: England-Torwart vertraut Trinkflasche
Fußball International
Kein Spielwitz
ÖFB-Team: Es fehlt mehr als nur ein „Knipser“!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.