07.11.2018 17:38 |

Coup in Innsbruck

Vitrine aufgebrochen: Krimineller stahl 21 Uhren

Ein dreister Diebstahl beschäftigt derzeit die Innsbrucker Polizei! Ein Unbekannter brach am Mittwoch gegen 13.50 Uhr eine Vitrine vor einem Juweliergeschäft in der Altstadt auf und stahl insgesamt 21 Uhren. Ein Komplize dürfte währenddessen „Schmiere“ gestanden haben.

Eine Verkäuferin eines benachbarten Geschäftes beobachtete die Männer und sprach sie an. Daraufhin ergriffen die Täter sofort die Flucht“, heißt es vonseiten der Ermittler.

Rund 5000 Euro Schaden
Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Der Schaden liegt laut Polizei im mittleren vierstelligen Eurobereich.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
12° / 22°
wolkig
8° / 20°
wolkig
8° / 22°
heiter
9° / 19°
wolkig
10° / 18°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter