07.01.2010 21:19 |

99ers entsetzt

Freispruch für Caps nach Brutalo-Foul im Spitzenspiel

Freispruch für den "Stockschläger"! Nach Analyse von drei Videos konnte Benoit Gratton, der 99er Nick Kuiper (Bild) drei Zähne "gezogen" hatte, keine Absicht nachgewiesen werden. So kam Wiens Raubein ungeschoren davon. In Graz sorgte dieses Urteil für besorgtes Kopfschütteln.

Der Strafsenat wies den 99ers-Protest ab: "In keinem der drei uns vorliegenden Videos war eine Absicht erkennbar", sagt Arnulf Komposch vom dreiköpfigen Strafgremium, "wir haben extra noch zwei Live-Zeugen einvernommen." Auch Sky-Kommentator Gary Venner sah's als unglückliche Geschichte ohne Vorsatz. Gratton hätte nur seinen von Kuiper blockierten Schläger freigerissen und den Kanadier im Rückwärtsfallen unglücklich am Kopf getroffen.

"Gefahr für Österreichs Eishockey"
Die 99ers sind empört. "In jeder anderen Liga der Welt hätte das zehn bis 15 Spiele Sperre gegeben", sagt Manager Michael Feiertag, "dass dies keine Absicht gewesen sein soll, können wir nur mit Kopfschütteln zur Kenntnis nehmen. Was muss Gratton noch anrichten? KAC-Spieler Schneider hat er drei Monate aus dem Verkehr gezogen und Kuiper wird sein Leben lang seine eigenen Zähne vermissen. Ich sehe eine Gefahr für Österreichs Eishockey - wir wollen harten Sport, aber keinen schmutzigen!"

Kuiper kann nichts Festes essen
Das Opfer Nick Kuiper sagt zum Vorfall nur: "Kein Kommentar." Die abgebrochenen Zähne wurden mit einem Drahtgeflecht fixiert: "Ich bin okay", sagt der harte Hund aus Beaconsfield/Quebec, "früher hatte ich sogar schon Schlittschuhe im Gesicht! Ich habe zwar Schmerzen und kann nur weiche Nahrung zu mir nehmen, aber in Linz spiele ich. Mit einem Plastikschutz für meinen Kiefer. Beim nächsten Sieg will ich unbedingt dabei sein!"

Keiner spricht es laut aus, aber es ist zu befürchten, dass sich der Fall Gratton am Eis selbst regeln könnte...

von Volker Silli ("Steirerkrone") und steirerkrone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
6° / 16°
bedeckt
5° / 13°
stark bewölkt
7° / 13°
bedeckt
5° / 12°
bedeckt
6° / 16°
stark bewölkt