Mo, 17. Dezember 2018

Bekannter als Täter

24.09.2018 17:02

Opfer im eigenen Haus gefesselt und ausgeraubt

Eine 61-Jährige ist am Sonntagabend in ihrem Haus in Gänserndorf von einem Bekannten überfallen, gefesselt und ausgeraubt worden. Das Opfer konnte sich selbst befreien und den Notruf wählen. Die Frau erlitt einen schweren Schock und leichte Verletzungen. Erbeutet wurden Schmuck und Münzen. Montagfrüh wurde ein 50-jähriger Verdächtiger in Gänserndorf mit Cobra-Unterstützung festgenommen.

Die Frau hatte den Bekannten am Sonntag gegen 17.15 Uhr in ihr Haus gelassen. „Gegen 18.10 Uhr packte der Mann die Frau plötzlich mit beiden Händen und drückte sie zu Boden, fesselte die Hände und legte das Opfer in die Badewanne“, teilte die Landespolizeidirektion in einer Aussendung mit.

Schmuck und Münzen gestohlen
Anschließend soll der Mann Schmuck und Münzen geraubt haben. Vor seiner Flucht soll er den Angaben zufolge einen Schal um den Kopf des Opfers gewickelt haben. Nach einiger Zeit konnte sich die Frau befreien und verständigte die Polizei.

Das Landeskriminalamt Niederösterreich forschte einen 50-Jährigen aus dem Bezirk Gänserndorf als Verdächtigen aus. Die Handschellen klickten am Montag kurz vor 5 Uhr. Der Mann war laut Polizei nicht geständig, er wurde in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Rapid-Fans angehalten
„Das ist Folter!“ Schwere Vorwürfe gegen Polizei
Fußball National
Spanische Liga
Große Messi-Show bei Barcas 5:0 gegen Levante
Fußball International
WM-2022-Vorbereitungen
Futuristisch! Das ist Katars Final-Stadion
Fußball International
Shaqiri trifft doppelt
Liverpool nach 3:1 gegen Manchester United Leader!
Fußball International
Bayern im Visier
Leipzig siegt 4:1, Mainz: Onisiwo-Ehrentreffer
Fußball International
Aufruhr vor Derby
Pyro-Alarm: A23 gesperrt, Rapid-Block halbleer
Fußball National
Was für ein Heimdebüt!
Wahnsinn! Hasenhüttl-Klub besiegt Arsenal 3:2
Fußball International
Grbic-Doppelpack
6:1! Altach schießt Hartberg aus dem Stadion
Fußball International
Niederösterreich Wetter
-2° / 1°
bedeckt
-2° / 2°
bedeckt
-3° / -0°
stark bewölkt
-2° / 1°
bedeckt
-3° / 1°
bedeckt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.