Mo, 15. Oktober 2018

Tierschützer:

25.09.2018 12:22

„Das Zusammenleben mit Wölfen ist doch möglich“

Während es zum Leid der heimischen Biobauern von Tag zu Tag mehr blutige Wolfsrisse in Niederösterreich gibt, halten Tierschützer - vom World Wide Fund For Nature (WWF) bis zum Verein gegen Tierfabriken (VgT) eisern zu Meister Isegrim: „Ein Zusammenleben mit diesem Tier ist möglich und gut für das Wild.“

„In den rumänischen Südkarpaten etwa leben 3000 Wölfe auf einem Territorium, das deutlich kleiner als Österreich ist. Sie waren dort immer heimisch. Dennoch gibt es in diesem Land deutlich mehr Schafe auf den Almen als in Österreich. Wir müssen also nach praktikablen Lösungen mit Hunden und Hirten suchen“, bringt VgT-Obmann Martin Balluch seine Erfahrungen in Osteuropa in die laufenden hitzigen Raubtier-Diskussionen ein.

Dem gegenüber stehen immer mehr Biobauern, denen immer mehr in tierfreundlicher Freilandhaltung gezüchtete Schafe und Ziegen gerissen werden. „Jetzt muss ich meine artgerecht gehaltenen Schützlinge in den Stall sperren, statt dass sie die Herbstsonne genießen können“, so ein Waldviertler Öko-Landwirt betrübt.

Mark Perry & Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
„Haben starke Spieler“
Dänemark-Teamchef zeigt Respekt vor ÖFB-Team
Fußball International
Deutsche Fußball-Krise
Rücktritt? Joachim Löw spricht jetzt Klartext!
Fußball International
ManCity-Star freut‘s
Kompany-Papa - vom Flüchtling zum Bürgermeister!
Fußball International
Haft- und Geldstrafen
GAK-Rowdies nach Attacke auf Sturm-Fans verurteilt
Fußball National
Prügelei mit Popstar
Schuss in Spital! Türkei-Star drohen 12 Jahre Haft
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.