So, 16. Dezember 2018

Sendung auf ServusTV

22.09.2018 08:30

Kinder besuchen die Schule des Lebens

„Zeitlos - Schule des Lebens“ nennt sich die neue Familiensendung von ServusTV. 60 Kinder besuchen einen Instrumentenbauer und entdecken Klostergeheimnisse in St. Peter. Die „Krone“ war beim Abschlussdreh der Auftaktfolge im Freilichtmuseum mit dabei. Die Erstausstrahlung ist am Sonntag, 28. Oktober.

Virgil, Anna, Christian und Tobi sind seit einem Jahr Mitglieder bei der bayerischen Saaldorfer Tanzlmusi. Die jungen Musiker durften beim Dreh gleich zwei Instrumentenbauer kennenlernen: Ziachbauer Georg Öllerer in Freilassing und Harfenbauer Thomas Fischer in Traunstein. „Wir hatten viele Fragen an die Meister. Wir haben gelernt, für was die einzelnen Teile einer Ziach sind, wie man das Instrument stimmt und wir durften sogar den Stoffstreifen aus Leder mit Knochenleim auf den Balg kleben“, schwärmen die Protagonisten der neuen Sendung für die ganze Familie. Die zweitägigen Dreharbeiten waren dann doch anstrengender als gedacht, gesteht sich das Quartett ein.

Und auch beim Bauen einer Harfe mit 18 Saiten sind die jungen Akteure jetzt Experten. „Das Instrument besteht aus einem Korbus, einem Hals und einer Säule“, erklärte Thomas Fischer den Schauspiel-Laien.

Stets in Begleitung des Kamera-Teams von ServusTV stellten die Kinder auch noch Sirup bei einer Apothekerin her, versuchten sich als Marionettenspieler, ernteten Heu auf einer Alm und lüfteten Klostergeheimnisse am Dachboden des Stifts St. Peter.

Acht Folgen, die bis Weihnachten ausgestrahlt werden, sind bereits im Kasten. Das Witzige: die Auftaktfolge, in der Moderator Bertl Göttl die Kids und die Themen vorstellt, wurde gestern im Freilichtmuseum als letzte gedreht. Das neue Format „Zeitlos - Schule des Lebens“ - startet am 28. Oktober um 17.35 Uhr.

Sandra Aigner
Sandra Aigner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
WM-2022-Vorbereitungen
Futuristisch! Das ist Katars Finale-Stadion
Fußball International
Shaqiri trifft doppelt
Liverpool nach 3:1 gegen Manchester United Leader!
Fußball International
Bayern im Visier
Leipzig siegt 4:1, Mainz: Onisiwo-Ehrentreffer
Fußball International
Aufruhr vor Derby
Pyro-Alarm: A23 gesperrt, Rapid-Block halbleer
Fußball National
Was für ein Heimdebüt!
Wahnsinn! Hasenhüttl-Klub besiegt Arsenal 3:2
Fußball International
Grbic-Doppelpack
6:1! Altach schießt Hartberg aus dem Stadion
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.