Fr, 21. September 2018

Warten auf Team-Chance

10.09.2018 07:31

Köln-Legionär Schaub: „Das ist typisch Rapid“

Louis Schaub ist über Ex-Klub Rapid „top informiert“ - und von gewissen Entwicklungen nicht überrascht. Im Nationalteam ist für ihn Warten auf die Chance angesagt.

Beim 1. FC Köln läuft es für Louis Schaub, der Start in die zweite Liga ist gelungen (drei Siege, ein Unentschieden). Klar, dass im Teamcamp ein gut aufgelegter Schaub erschien: „Ich freue mich, dass es bei mir von Anfang an gut geklappt hat, der Trainer gibt mir sehr viele Freiheiten.“

Große Konkurrenz
Beim Team klappt es zuletzt nicht so: Schaub, der in den letzten drei Spielen der Ära Koller stets Torschütze war und auch in zwei der ersten drei Spiele der Ära Foda traf, kam in den letzten drei Partien gar nicht zum Einsatz: „Auf meiner Position ist die Konkurrenz mit Sabitzer und Lazaro sehr groß. Aber ich warte auf meine Chance und will dann zeigen, dass ich bereit bin.“

„Nichts Überraschendes“ bei Rapid
Seinen Ex-Klub Rapid verfolgt er genau: „Ich bin mit einigen Spielern noch intensiv in Kontakt, bin top informiert. Ich würde mal sagen: Das ist typisch Rapid, nichts Überraschendes. Es war ganz wichtig, dass man sich für die Europa League qualifiziert hat, in der Liga läuft es nicht so gut, da kommen dann gleich die ersten Leute, die etwas fordern. Aber das ist für Rapid ganz normal …“

Peter Klöbl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.