07.09.2018 08:30 |

Dachgleiche gefeiert

„Ranuk“-Zentrum im Spital wächst in die Höhe

Die Universitätsklinik für RAdiotherapie & Radio-Onkologie und die Universitätsklinik für NUKlearmedizin & Endokrinologie - kurz RANUK - bekommen neue zeitgemäße Strukturen. Bis Herbst 2019 werden rund 6,8 Mio. Euro in die Neuerrichtung der Patientenzimmer sowie in den Umbau des Bestandes investiert.  Inbetriebnahme ist im Mai 2019.  Kürzlich fand die Firstfeier statt.

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Haus A (Chirurgie West) wächst seit Beginn 2018 in großen Baufortschritten im Haus C das so genannte „RANUK“ Projekt heran. Das Projekt wird bei laufendem Betrieb umgesetzt und entsteht exakt im gut organisierten Zeit und Kostenplan - wieder eines der vielen erfolgreichen Bauprojekte der SALK. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter