Sa, 22. September 2018

Frau ging bei Grün

25.08.2018 16:55

96-Jährige in Graz von Straßenbahn schwer verletzt

Eine 96-jährige Fußgängerin aus Graz verletzte sich Samstagvormittag bei einer Kollision mit einer Straßenbahn, geführt von einem 35-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung, schwer.

Gegen 10.30 Uhr führte der 35-Jährige die Straßenbahn vom Schönaugürtel kommend in Richtung Jakominiplatz. Als er sich dem Kreuzungsbereich mit der Conrad-von-Hötzendorf-Straße näherte, zeigte die Verkehrssignalanlage seinen Angaben zufolge für ihn „Freie Fahrt“. Daher bog der 35-Jährige nach links in die Conrad-von-Hötzendorf-Straße ein. Zur selben Zeit überquerte die 96-Jährige, laut Zeugenaussagen bei Grünlicht, auf einem Schutzweg die Gleisanlage in östliche Richtung. Als der 35-Jährige die Fußgängerin bemerkte leitete er sofort eine Gefahrenbremsung ein und gab ein Klingelsignal ab.

Schwer verletzt
Die 96-Jährige wurde folglich von der Straßenbahn erfasst und zu Boden geschleudert. Sie erlitt dabei schwere Verletzungen. Das Rote Kreuz führte an der Unfallstelle die Erstversorgung durch und lieferte die Schwerverletzte in das Landeskrankenhaus Graz ein.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.