Mi, 26. September 2018

Bei Matierallieferung

23.08.2018 11:16

Retter flogen verletztes Bergschaf ins Tal

Einen besonderen Einsatz hatten die Naturfreunde Salzburg diese Woche im Tennengebirge. Im Zuge der Umbauarbeiten des Selbstversorger-Schutzhauses Leopold-Happisch-Haus belieferte ein Hubschrauber die Arbeiter vor Ort gerade mit Material, als der junge Schafbauer Sebastian Poindl aus Golling Alarm schlug: Eines seiner Schafe, Bergschaf „Anna“, das noch dazu trächtig ist, brach sich einen Vorderlauf!

„Nach kurzem Beraten und Besprechung mit dem Piloten war für uns schnell klar, Schaf Anna und ihr ungeborenes Junges wird gerettet und ins Tal zum Tierarzt geflogen“, erklärt die Vorsitzende der Naturfreunde Salzburg, Sophia Burtscher.

Gesagt, getan, wurde das Tier vorbereitet und in den Hubschrauber verladen. Nach kurzem Flug ins Tal, brachte der Schäfer das verletzte Tier zum Tierarzt, wo es behandelt und mit einer Schiene versorgt wurde. 

Die angefallenen Kosten für den Flug übernahmen die Naturfreunde Salzburg.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.