So, 23. September 2018

Im Gelände verstiegen

16.08.2018 15:48

Bergnot: Zwei Alpinisten per Tau gerettet

Zwei Alpinisten im Alter von 41 und 42 Jahren gerieten Donnerstagmittag in Admont in eine alpine Notlage. Einsatzkräfte konnten sie unverletzt retten.

Gegen 8.30 Uhr starteten die beiden Kärntnerinnen eine Wanderung von der Haindlkarhütte ausgehend über den Peternpfad in Richtung Planspitze. Kurz vor Mittag gerieten die beiden Alpinisten schließlich im Bereich des Peternpfades in eine Notlage, wobei sie aufgrund des schwierigen Weges weder vorwärts noch rückwärts kamen. Die 41-Jährige setzte schließlich einen Notruf ab. Einsatzkräfte konnten die beiden Alpinisten in der Folge mittels eines Hubschraubers des Bundesministeriums für Inneres unverletzt mit einem Tau bergen. Im Einsatz stand auch die Bergrettung Gesäuse sowie die Alpinpolizei.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.