Di, 14. August 2018

Dr. Pavel Zonca

11.08.2018 08:00

Top-Mediziner verstärkt Team in Tamsweger Klinik

Dr. Pavel Zonca ergänzt seit kurzem das Team im Krankenhaus Tamsweg. Der Chirurg und Wissenschaftler übernahm zudem interimistisch die Leitung der Abteilung der Allgemeinchirurgie. Er wechselte von der Universitätsklinik Ostrava in Tschechien in den Lungau und freut sich auf die neue Aufgabe.

„Das ist ein Glücksgriff für uns“, freut sich die Kollegiale Führung der Landesklinik Tamsweg über den Neuzugang. Privatdozent Dr. Pavel Zonca ist ein Spezialist für minimalinvasive Chirurgie (Schlüssellochchirurgie) und wird in Tamsweg alle chirurgischen Eingriffe im Verdauungstrakt durchführen, bietet Varizenchirurgie, spezielle Viszeral Chirurgie und Hernien-Operationen an. Der 46-Jährige Top-Mediziner wird für die Patienten in Tamsweg eine wöchentliche Sprechstunde abhalten.

Dr. Zonca, der verheiratet und Vater von drei Kindern ist, meint: „Die Landesklinik Tamsweg befindet sich meinem Eindruck nach in einer Aufbruchsstimmung. Ich möchte mit meinen medizinischen Fähigkeiten zu dieser dynamischen Entwicklung beitragen. Die persönliche Nähe zu meinen Patientinnen und Patienten ist mir dabei besonders wichtig. Und nicht zuletzt ist der Lebensraum im Lungau sehr schön.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.