Do, 13. Dezember 2018

„Die Berggefährten“

25.07.2018 08:30

Ein spannender Blick hinter die Film-Kulissen

Das Unterland dient derzeit - wie berichtet - als Filmkulisse für die neue, actionreiche ZDF-Reihe „Die Berggefährten“. Nach 42 Drehtagen ist heute Schluss: Zwei Filme sind nun im Kasten!

Montag Nachmittag, Dr.-Dorrek-Straße in Schwaz: Die gesamte Filmcrew hatte sich angemeldet, um im ehemaligen Gebäude der Volksbank einige Szenen zu drehen. Doch es hieß zunächst „Bitte warten“. Der Regen am Vormittag habe den Drehplan durcheinander gewirbelt, die Schauspieler hängen noch am Wiedersberger Horn in Alpbach fest.

Stunden später trudelten sie nach der Reihe in der Silberstadt ein, tiefenentspannt wohlbemerkt. „Das kam seit Drehstart Ende Mai öfters vor. Entweder mussten wir unsere Drehs wegen einer plötzlich aufziehenden Regenfront unterbrechen oder schlichtweg wegen der unzähligen Flugzeuge, die über Tirol kreisten“, erklärte Produzentin Gabriele Graf.

Strenger Zeitrahmen
Ist für solche Situationen ein zeitlicher Puffer eingeplant, sodass Szenen nachgedreht werden können? „Leider nein. Unser Zeitfenster läuft exakt von 28. Mai bis 25. Juli. Innerhalb dieses Zeitraumes müssen alle Sequenzen abgedreht sein. Eine Drehverlängerung ist im Budget nicht kalkuliert“, verdeutlichte Graf. Teils auch mittels spontanen Notlösungen konnte die Vorgabe allerdings eingehalten werden. „Pro Film haben wir im Endeffekt 21 Drehtage benötigt“, klärte die Produzentin auf.

Mit der Besichtigung der Locations hat die Crew rund um die Produktionsfirma Network Movie mit dem Team von Cine Tirol bereits 2016 begonnen. Doch Graf gab sich damit nicht zufrieden. „Ich habe privat die Gegend im Alpbachtal mit einem Wanderführer erkundet. Dabei habe ich weitere schöne Locations entdeckt, an denen wir nun auch gedreht haben“, schilderte sie.

Ein hilfsbereiter Nachbar
Zu den Drehorten zählt auch der Talbach Klettersteig im hinteren Zillertal. „Die Crew hatte das ganze Areal samt Parkplatz mit Strom- und Wasserversorgung sowie unser Talbach Stüberl gemietet“, erzählte Wirt Albin Eberharter. Einige Herausforderungen galt es zu bewältigen. „Der Nachbar hat mit seinem Schlepper mobile WCs zum Wasserfall hinaufgebracht“, erklärte Eberharter und ergänzte: „Auch wenn einige der Crew etwas kompliziert waren, war es ein hochinteressantes Erlebnis.“

Ausstrahlung am 1. und 8. November
Die Hauptdarsteller Johanna von Gutzeit, Daniel Gawlowski und Daniel Fritz - die in der Serie gemeinsam eine Alpinschule gründen und im Zuge dessen so einiges erleben - haben die Drehzeit in Tirol genossen. Ob sie einen guten Job gemacht haben, wird dann am 1. und 8. November um 20.15 Uhr im ZDF zu sehen sein.

Jasmin Steiner
Jasmin Steiner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Europa League
LIVE: Red Bull Salzburg zu Gast im Celtic Park
Fußball International
Rangers bezwungen
Europa-League-Hammer! Auch Rapid in K.-o.-Phase
Fußball International
Kuriose Insolvenz
Niederösterreichische Moschee in Konkurs
Österreich
Europa League
Rapid gegen Rangers: Fan-Randale vor dem Stadion
Fußball International
Infantino-Plan
WM 2022: Spiele auch in Katars Nachbarländern?
Fußball International
Nach Copa-Finale
Drama: Junger River-Fan von Boca-Anhängern getötet
Fußball International
Mögliche Verstärkungen
„Interessante Namen“ - Bayern auf Transferjagd
Fußball International
Schock bei Adventfeier
Als Harnik-Klub feierte, brachen Diebe Autos auf
Fußball International
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Omas Schokokipferln
Lieblingsrezept
Rallye-Paukenschlag
Rekord-Champion Loeb fährt 2019 im Hyundai!
Motorsport
Nach CL-Blamage
Üble Beschimpfung? Real-Star legt sich mit Fans an
Fußball International
Tirol Wetter
-7° / 0°
heiter
-10° / -2°
heiter
-9° / -3°
heiter
-9° / -2°
heiter
-7° / -2°
leichter Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.