20.07.2018 17:39 |

Bad Häring

Mutmaßlicher Sex-Strolch ausgeforscht

In Bad Häring kam es in den vergangenen rund vier Wochen immer wieder zu Zwischenfällen am Wander- und Themenweg „Haslacher Moor“. Ein Mann habe sich dort mehrmals verschiedenen Frauen gezeigt - und dabei geschlechtliche Handlungen an sich selbst vorgenommen. Nun konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter ausforschen.

Zwischen 22. Juni und 19. habe sich der Täter immer wieder vor verschiedenen Frauen entblößt und onaniert - stets am Wander- und Themenweg „Haslacher Moor“.  Die Polizei leitete eine Fahndung ein - mit Erfolg. Die Beamten der PI Wörgl konnte nämlich einen Tatverdächtigen ausforschen, der von mehreren Zeuginnen eindeutig identifiziert wurde. Bei dem Mann handelt es sich um einen 20-jährigen Syrer. Der Tatverdächtige wird nun auf freiem Fuß angezeigt, heißt es im Polizeibericht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.