Do, 13. Dezember 2018

Stück König der Herzen

17.07.2018 06:30

Straßentheater startet wieder seine Tour

Das Straßentheater gehört seit 49 Jahren zum Fixpunkt im Salzburger Kulturprogramm. Ab Donnerstag, 19. Juli, rollt der aufwändig herausgeputzte Wagen mit einer Bühne passend zum Stück „König der Herzen“ durch Stadt und Land. Das Team beschäftigt sich darin kritisch mit dem brandaktuellen Thema Islam.

„Mir ist es immer ein Anliegen, dass das Publikum was zu lachen hat und der Stoff mit dem Alltag oder der Gedankenwelt zu tun hat“, erklärt Regisseur Georg Clementi, weshalb die Entscheidung heuer auf die Politkomödie „König der Herzen“ von Alistair Beaton gefallen ist.

Das Stück zeigt, wie die britische Regierung reagieren würde, wenn das Oberhaupt ihres Landes laut darüber nachdenkt, zum Islam zu konvertieren. „Der englische Premierminister kämpft dagegen an, dass die Braut des Thronerbes eine Muslimin sein darf - absolut vergleichbar mit vielen Politikern in Europa“, führt Clementi sein Gedankenspiel so zu Ende: „Stellen wir uns die Bundespräsidentenwahl vor zwei Jahren vor, bei der Norbert Hofer nicht gegen Alexander Van der Bellen, sondern gegen eine Muslimin angetreten wäre“

Wie alle guten politischen Satiren entlässt „König der Herzen“ den Zuschauer mit einem Gefühl des „wie schön, dass wir nicht so sind“ und des Zweifels an der Integrität der Politiker.

Am Donnerstag, 19. Juli, findet die Vorpremiere im Lehrbauhof in der Salzburger Moosstraße statt. Danach hält der königlich gestaltete Theaterwagen bis 12. August an 40 Plätzen in Stadt und Land.

„Der Lehener Park ist aufgrund seines ansteigendes Hügels, wo die Leute wie auf einer Tribüne sitzen, ein klassisches Highlight. Doch kein Spielort nutzt was, wenn es regnet“, betont Georg Clementi, der seit drei Jahren das Straßentheater leitet, das im kommenden Jahr sein 50-jähriges Jubiläum feiert. Einen Hit neu aufzunehmen, wie es seine beiden Vorgänger, die jeweils 15 Jahre das Theater führten, getan haben kommt für ihn eher nicht in Frage.

Sandra Aigner
Sandra Aigner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Europa League
LIVE: Red Bull Salzburg zu Gast im Celtic Park
Fußball International
Rangers bezwungen
Europa-League-Hammer! Auch Rapid in K.-o.-Phase
Fußball International
Kuriose Insolvenz
Niederösterreichische Moschee in Konkurs
Österreich
Europa League
Rapid gegen Rangers: Fan-Randale vor dem Stadion
Fußball International
Infantino-Plan
WM 2022: Spiele auch in Katars Nachbarländern?
Fußball International
Nach Copa-Finale
Drama: Junger River-Fan von Boca-Anhängern getötet
Fußball International
Mögliche Verstärkungen
„Interessante Namen“ - Bayern auf Transferjagd
Fußball International
Schock bei Adventfeier
Als Harnik-Klub feierte, brachen Diebe Autos auf
Fußball International
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Omas Schokokipferln
Lieblingsrezept
Rallye-Paukenschlag
Rekord-Champion Loeb fährt 2019 im Hyundai!
Motorsport
Nach CL-Blamage
Üble Beschimpfung? Real-Star legt sich mit Fans an
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.