Fr, 17. August 2018

11-Kilo-Tumor entfernt

09.07.2018 12:36

Medizinische Meisterleistung in Graz

Ein elf Kilogramm schwerer Tumor ist einem Patienten an der Uniklinik Graz aus dem Bauchraum entfernt worden. Da der Weichteiltumor bereits mehrere Organe angegriffen hatte, mussten dem Mann aus der Obersteiermark zusätzlich auch noch eine Niere sowie Teile der Leber entnommen werden. Zwei Wochen danach sei der Patient wieder wohlauf, hieß es.

Mit einem Husten um die Weihnachtszeit kam alles ins Rollen: „Weil ich ihn zu Ostern noch immer gehabt habe, bin ich zum Arzt gegangen“, wurde der Patient am Montag in einer Mitteilung zitiert. Der Husten lag allerdings nicht an der Lunge, sondern an einem sogenannten Liposarkom, ein Weichteiltumor, der im Fettgewebe entsteht. Der Husten hatte sich gebildet, weil unter anderem die Lunge dem Tumor Platz machen musste.

Tumore extrem selten
Solche Tumore sind laut Peter Kornprat, Chirurg an der Uniklinik Graz, „extrem selten“, sie sind jedoch sehr aggressiv und infiltrieren die Organe. Bei seinem Patienten mussten daher auch Gallenblase, Niere und Nebenniere sowie die untere Hohlvene herausgenommen werden. Auch Teile der Leber wurden herausgeschnitten. Insgesamt dauerte die Operation vier Stunden. Direkt im Anschluss an den Eingriff sei noch bestrahlt worden.

Die Behandlung wurde zuvor im sogenannten Tumorboard des Klinikums diskutiert: „Das ist ein Gremium, in dem Experten aus verschiedenen Disziplinen zusammenkommen, um die für den jeweiligen Patienten bestmögliche Therapie zu besprechen“, erklärte Primar Hans-Jörg Mischinger.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.