Mi, 18. Juli 2018

Neue Strecken

26.06.2018 12:13

Die Reiteralm setzt auf (junge) Mountainbiker

Auf der Reiteralm wurde vor kurzem ein Bikespielplatz eröffnet. Vier Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden und insgesamt 600 Metern Länge gibt es direkt neben der Reiteralmhütte, der einfachste Trail ist kinderfreundlich gestaltet und auch für Kinder mit Laufrädern geeignet.

Die neuen „Reiteralm Junior Trails“ wurden mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union umgesetzt. „Kinder und junge Einsteiger werden an das Thema Mountainbiken herangeführt und die technischen Fähigkeiten spielerisch erlernt“, sagt Daniel Berchthaller, Geschäftsführer der Reiteralm Bergbahnen.

Das Areal ist über die Seilbahn Preunegg Jet erreichbar, sie ist jeden Dienstag, Freitag und Sonntag in Betrieb. Auch die Auffahrt mit dem Pkw oder Bus über die Reiteralm-Straße ist möglich. Im Park selbst dient ein Förderband als Aufstiegshilfe zurück zum Start.

Es wird weiter gebaut
Noch in diesem Sommer wird auf der Reiteralm weiter gebaut. Es werden etwa 13 Kilometer Single-Trails mit leichtem und mittlerem Schwierigkeitsgrad errichtet. Sie sollen ab nächsten Sommer komplett zur Verfügung stehen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.