Fr, 19. Oktober 2018

Lampersberg

07.06.2018 17:19

Berge im goldenen Licht

Wenn die Sommerhitze tagsüber drückend schwül ist, zahlt es sich aus, frühmorgens in unsere Berge zu wandern.

Der Spittaler Adalbert Holzfeind ist gerne weltweit unterwegs und ein bekennender Frühaufsteher. „Ich will dir einen Geheimtipp für Genusswanderer zeigen, den Lampersberg oberhalb von Baldramsdorf“, schrieb mir der 59-Jährige, der schon auf dem Jakobsweg von den Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela unterwegs war.

Unsere Tour starteten wir frühmorgens in Rosenheim bei Baldramsdorf. Entlang einer Forststraße führt die Tour durch den Wald hinauf auf den Lampersberg (950 Meter), den die Morgensonne im goldenen Glanz erscheinen lässt. „Ich bin gerne hier oben, der Ausblick aufs Drautal und auf Spittal ist einfach wunderschön!“, schwärmt der Bergwanderer, der in Spittal bei der Kärntner Sparkasse arbeitet und sich gerne vor der Arbeit körperlich betätigt.

Oben auf dem Lampersberg befindet sich ein kleines Kirchlein, das dem Heiligen Lambertus geweiht ist. Nach knapp zwei Stunden sind wir wieder zurück im Tal.

Eine ideale Wanderung vor der Arbeit. So fängt ein Tag richtig schön an.

Hannes Wallner
Hannes Wallner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).