Mi, 19. September 2018

Frieser mit Doppelpack

15.05.2018 20:56

Austria geht auch im 2. Anlauf beim WAC baden!

Die Wiener Austria hat die unverhoffte zweite Chance nicht nutzen können - die „Veilchen“ sind am Dienstag auch bei der „Wiederholung“ des am Samstag wegen eines Unwetters abgebrochenen Gastspiels beim Wolfsberger AC baden gegangen! Wie vor drei Tagen führte Wolfsberg zur Pause bereits mit 2:0 - doch weil der Austria diesmal keine Sintflut zur Hilfe kam, ging die Partie auch danach weiter und am Ende hieß es nach einem Doppelpack von Dominik Frieser (43., 45.+2) bzw. einem Tor von Dominik Prokop (61.) 2:1 für den WAC.

Die Austria läuft damit auch nach der am Montag erfolgten Bestätigung von Thomas Letsch als Cheftrainer einem Erfolgserlebnis nach. Die Wiener haben aus den vergangenen fünf Partien nur einen Punkt geholt und sind zwei Runden vor Schluss weiter Tabellensiebenter - drei Zähler hinter Mattersburg und drei vor Altach. Der WAC steht als Vorletzter fest, landete aber den dritten Sieg in den vergangenen vier Spielen. Letsch machte seine Ankündigung wahr und stellte auf eine defensive Dreierkette um, in die Tarkan Serbest zurückgezogen wurde. Einzige personelle Änderung bei beiden Teams war Abdul Kadiri Mohammed, der in der Austria-Abwehr den nach seiner Gelb-Roten Karte vom Samstag gesperrten Michael Madl ersetzte. Raphael Holzhauser und Felipe Pires, die die Wiener im Sommer verlassen, standen nicht einmal im Kader.

Die Austria startete zwar etwas besser als drei Tage davor, ließ aber in Person von Alexander Grünwald mehrere gute Gelegenheiten aus. Der Kapitän traf das Außennetz (9.) und brachte den Ball auch per Ferse nicht im Tor unter (17.). Nach einem Zuspiel von Lucas Venuto rettete auch noch Igor kurz vor der Linie gegen Grünwald (26.). Der WAC war durch einen Kopfball von Issiaka Ouedraogo, am Samstag unbelohnter Doppeltorschütze, erstmals gefährlich (13.). Nachdem Dever Orgill zwei Chancen vergeben hatte (26., 35.), trat Frieser in Erscheinung. Einen Gewaltschuss des 24-Jährigen fälschte Kadiri ins eigene Tor ab. Vier Minuten später versenkte Frieser den Ball nach sehenswertem Zuspiel von Majeed Ashimeru im langen Eck.

Nach der Pause war der WAC zwar leicht feldüberlegen, kassierte aber den Anschlusstreffer. Nach einem Vorstoß des eingewechselten Alexander Frank war Prokop mit einem Schlenzer von knapp innerhalb des Strafraums erfolgreich. Die Austria legte nach. Bei einem zentral angetragenen Venuto-Schuss hatte WAC-Keeper Christian Dobnik Glück (66.), auch nach Zuspiel von Prokop traf Venuto nicht (70.). Der WAC war nur durch Orgill (58./Kopfball) gefährlich, bis Sasa Jovanovic den Matchball ausließ. Der Mittelfeldmann kam im Sechzehner frei zum Abschluss, scheiterte aber an Pentz (74.). Im Finish verfehlte Ashimeru aus 20 Metern das Gehäuse (88.), es blieb aber beim WAC-Erfolg. Interimscoach Robert Ibertsberger und seine Mannen wurden im zweiten Anlauf für eine starke Darbietung also doch noch belohnt.

Das Ergebnis:
Wolfsberger AC - FK Austria Wien 2:1 (2:0)
Wolfsberg, Lavanttal Arena, 2814 Zuschauer, SR Muckenhammer
Tore: 1:0 (43.) Frieser, 2:0 (45.+2) Frieser, 2:1 (61.) Prokop
Gelbe Karten: Gschweidl bzw. Demaku, Klein
WAC: Dobnik - Wernitznig, Rnic, Igor, Palla (75. Flecker) - M. Leitgeb (80. Rabitsch) - Frieser, Ashimeru, Jovanovic, Ouedraogo (91. Gschweidl) - Orgill
Austria: Pentz - Kadiri, Serbest, Borkovic - Klein, Demaku (62. Fitz), Grünwald (80. Blauensteiner), Salamon - Prokop, Monschein (58. Frank), Venuto

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
MMA-Fighter Rakic
Brutal! So übel richtet ER seine Gegner zu
Video Sport
Vertrag bis Saisonende
Ex-Rapidler Prosenik stürmt jetzt für Mattersburg
Fußball International
England unter Schock
Karriere-Aus mit 29! Ex-Liverpool-Star nervenkrank
Fußball International
Nach 1:1 gegen Porto
Schalke-Frust! Elfmeter war „ein bisschen Comedy“
Fußball International
Klubboss zittert
Ronaldo muss in Valencia seinen Freund besiegen
Fußball International
Neue Bestmarke
Ronaldo überflügelt: Messis nächste Hattrick-Show
Fußball International
„Freude und Stolz“
Judo-WM 2021 findet in Wien statt
Sport-Mix
Gegen Toronto-Star
Erster Arroganz-Anfall von Ibrahimovic in den USA
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.