Fr, 22. Juni 2018

Kind mit Zivilcourage

11.05.2018 09:57

Kois und Goldfische dank Moritz (11) gerettet

Bei solchen Kindern braucht man sich um „die Jugend“ keine Sorgen zu machen! Moritz Pichler, elf Jahre alt, entdeckte in einem sehr flachen, abgeschlossenen Bachstück Zierfische - und traf eine für sie womöglich lebensrettende Entscheidung, indem er Hilfe holte.

Moritz entdeckte beim Spazierengehen die Fische in einem kurzen Stück Bachlauf, „viele waren leider schon tot…“. Die Familie kontaktierte die „Krone“, wir wiederum den grandiosen Tierschutzverein „Purzel & Vicky“ in Vasoldsberg, der uns schon oft wertvollster Partner in Tierfragen war - und Ingrid und Michael Stracke rückten gestern gemeinsam mit Moritz, seinen Eltern und Freundin Ilvy aus. „Der Bub hatte völlig recht: Die Fische sind entweder ausgesetzt worden oder irgendwie vom nahen Teich übergeschwappt. Sie haben zu wenig Futter - und der Bach könnte bald austrocknen“, so die Strackes. 37 Fische wurden gestern geborgen, die übrigen folgen noch.

Christa und Eva Blümel, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).