Di, 23. Oktober 2018

„Tierecke“-Aktion

07.04.2018 07:14

Gemeinsam laufen für den Tierschutz

Als größter Marathon Österreichs wird der Vienna City Marathon auch in diesem Jahr wieder Sportbegeisterte aus aller Herren Länder nach Wien locken. Mittendrin statt nur dabei werden auch Diana Zwickl und Denise Zöhrer von der „Krone Tierecke“ sein und gemeinsam mit Purina in „Felix“-Staffeln für den guten Zweck laufen. Für jeden gelaufenen Kilometer werden Futternäpfe armer Vierbeiner befüllt.

Diana Zwickl und Denise Zöhrer vom „Tierecke“-Team werden gemeinsam mit der technischen „Krone“-Redakteurin und sonnirennt.at-Bloggerin Sonja Hellsberg beim Vienna City Marathon am 22. April mitlaufen und konnten die Purina-MitarbeiterInnen Katharina Steiner, Gisèle Mugny, Andreas Kump und Bartolomiej Forc dafür begeistern, in insgesamt zwei Staffeln anzutreten. Verstärkt wird das rasante Team von „Haber&Hold Communications“-Geschäftsführer Stefan Hold. Zu acht stellen sie sich der sportlichen Herausforderung mit dem Ziel, Gutes für den Tierschutz zu tun.

Zwei tolle Tierschutzprojekte begünstigt
„Krone Tierecke“-Chefin Maggie Entenfellner ist begeistert von der Aktion: „Pro gelaufenem Kilometer spendet Purina 30 gefüllte Futternäpfe an den Verein ‘Futterbox Österreich‘ und das TierQuarTier Wien. Bei einer Strecke von insgesamt 42 Kilometern für jede Staffel kommt so die stolze Summe von mehr als 2500 Portionen zusammen, über die sich zahlreiche Vierbeiner in Not freuen dürfen.“ Denn die Futterbox Österreich betreibt eine Sozialtafel für Haustiere und trägt Wertvolles dazu bei, das Miteinander von Tier und Mensch in prekären Lebenslagen etwas unbeschwerter zu gestalten. „Und das TierQuarTier Wien hat die Tierversorgung in unserer Bundeshauptstadt auf völlig neue Beine gestellt“, so Entenfellner. Vor allem beschlagnahmte und gefundene Vierbeiner werden dort unter modernsten Bedingungen versorgt und vermittelt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).