So, 24. Juni 2018

Lkw-Beschränkungen

28.10.2009 10:58

Verbote auf A12 zwischen Zirl und Kufstein erweitert

Das Land Tirol führt weitere Beschränkungen für den Schwerverkehr ein. Ein Fahrverbot für Alt-Lkw und ein Nachtfahrverbot sollen ab November zusätzliche Schwerfahrzeuge von der Straße bringen.

Die Beschränkungen gelten ab 1. November auf der A 12 (Inntalautobahn) zwischen Kufstein und Zirl für Schwerfahrzeuge über 7,5 Tonnen. Das Nachtfahrverbot gilt auch für Lkw ohne Anhänger der Euroklasse 4; Sattelkraftfahrzeuge und Lkw (mit und ohne Anhänger) der Euroklasse 5 dürfen hingegen zwischen Kufstein und Zirl nachts bis zum 31. Oktober 2010 unterwegs sein.

Die Verlängerung der Ausnahme für Euro 5 (dies ist der gegenwärtig vorgeschriebene Stand der Lkw-Technik) um ein Jahr sei notwendig, weil sich die Einführung des neuen, verbesserten Euro-6-Standards auf wider Erwarten verzögert habe.

Schon bisher durften auf der A 12 zwischen Kufstein und Zirl Sattelkraftfahrzeuge und Lkw mit Anhänger der alten Euroklassen 0, 1 und 2 nicht mehr fahren. Mit 1. November 2009 wird das Fahrverbot nun auch für Lkw ohne Anhänger und Sattelzugfahrzeuge der Euroklassen 0 und 1 wirksam.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.