30.03.2018 06:30 |

Ausgaben: 65 Euro

Der Osterhase sorgt für volle Kassen

Ob Schokohase, Osterschinken oder auch Ostereier: Das Osterfest sorgt auch heuer für vollere Kassen des Handles und der Bauern als noch im Vorjahr. Das Salzburger Landei hat heuer bereits rund 5 Prozent mehr gefärbte Eier verkauft. Im Schnitt geben die Salzburger rund 65 Euro für ihren Ostereinkauf aus.

Mit dem Osterhasen ist es ein wenig wie mit dem Christkind: Er freut nicht nur Kinder, sondern immer mehr auch den Salzburger Handel:  „Ostern ist nach Weihnachten das zweitwichtigste Familienfest und nimmt daher auch den zweiten Platz nach Weihnachten ein. Besonders wichtig ist das Fest für die Lebensmittel-, Bekleidungs-,  Spielzeug- und Dekohersteller“, erklärte Rainer Will, der Geschäftsführer des Handelsverbandes.

Und das zeigen auch die Zahlen: Laut einer Umfrage des Handelsverbands geben die Salzburger im Durchschnitt 65 Euro für ihren Ostereinkauf aus. Tendenz steigend. Das merkt man auch beim Salzburger Landei, das 2018 schon rund 400.000 gefärbte Eier verkauft hat: „Wir haben heuer bereits rund 4 bis 5 Prozent mehr gefärbte Eier verkauft als noch im Vorjahr. Wir bemerken, dass die Leute einfach bewusster einkaufen“, sagt Geschäftsführer Christoph Buttenhauser. Bei den frischen Eiern sei hingegen die Nachfrage stabil.

Deutlich mehr Kunden als noch im Vorjahr bemerkt man auch im Europark, wie Geschäftsführer Marcus Wild im „Krone“-Gespräch berichtet: „In der Karwoche haben wir 25 Prozent mehr Kundenfrequenz beobachtet als in normalen Wochen. Vor allem der Karfreitag ist einer der zehn wichtigsten Einkaufstage im Jahr, da dieser Tag in Deutschland ein Feiertag ist.“ 

Spielzeug für draußen

Aber nicht nur im Europark ist man mit dem Ostergeschäft zufrieden, sondern auch in der Maxglaner Hauptstraße. Spielwarenhändler Gerhard Thurner sagt: „Das Ostergeschäft ist bei uns gut angelaufen. Vor allem mit der Karwoche sind wir sehr zufrieden“. Eingekauft wird vor allem Spielzeug für draußen: „Für die Sandkiste sind beispielsweise Bagger sehr beliebt.“

Verena Seebacher
Verena Seebacher

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die Deutschland-Spiele
LIVE: Dortmund im Torrausch, Glasner auf Siegkurs
Fußball International
Southampton-Liverpool
LIVE: Ex-„Bulle“ trifft zum Ärger für Hasenhüttl
Fußball International
Nach Stotterstart
Es brodelt! Kabinen-Ärger & Geldstrafe bei Bayern
Fußball International
4. Bundesliga-Runde
LIVE: Salzburg kommt - gelingt SKN die Sensation?
Fußball National
Duell mit Mattersburg
LIVE: Findet der WAC auf die Siegerstraße zurück?
Fußball National
Völlig verrückt
Skurriler Werbespot mit Ronaldo sorgt für Aufsehen
Fußball International
Nach Messi-Fehlen
Barcas Albtraumbeginn: Auch Suarez fällt lange aus
Fußball International
Entscheidung gefallen
Sane-Transfer? Jetzt kommt klare Bayern-Ansage
Fußball International
Polizist attackiert
Frequency: Kalte Nächte machen Fans zu schaffen
Niederösterreich
Wende in Seifenoper
Zidane verspricht: „Wenn Bale bleibt, spielt er“
Fußball International

Newsletter