Fr, 21. September 2018

Katzenkinder im WTV

23.03.2018 10:43

Nachwuchs für einen blinden Passagier

Eine vermutlich als blinder Passagier aus Deutschland gekommene und vor einem Monat in einem Wiener Lagerhaus entdeckte Katze hat sechs Junge zur Welt gebracht. Das gab der Wiener Tierschutzverein (WTV) am Donnerstag in eine Aussendung bekannt.

Die Langhaar-Katze war am 22. Februar in der Lagerhalle eines Logistik-Unternehmens in Simmering ausgetaucht. Anzunehmen ist, dass sie per Lkw nach Wien gelangte. Das trächtige Tier war zwar nicht gechipt, aber gesund und gepflegt und kam im Tierschutzhaus in Vösendorf unter. Dort bekam die Katze den Namen „Schneewittchen“.

In der Aussendung bat der WTV auch um Verständnis, dass derzeit keine Angaben zur Vergabe der am Mittwoch geborenen Jungen gemacht würden. Auch Reservierungen seien nicht möglich. "Aktuell stehen die Gesundheit und das Wachstum der Tiere im Vordergrund", hieß es.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).