22.03.2018 10:02 |

Jägerschaft in Sorge

Aus Angst vor der Pest: Mehr Schweine getötet

Mit großer Sorge wird, wie berichtet, die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest beobachtet, die ja nur noch 70 Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt ist. Die steirischen Jäger haben drauf reagiert – ein Drittel mehr Wildschweine wurde geschossen.

Nur ein einziges infiziertes Tier – und ein Ausfuhrverbot wäre die (wirtschaftlich) verheerende Folge. Bauern müssen daher ihre Schweine im Freiland noch besser sichern, und auch die Jäger wurden aktiv: „Seit 1. April des Vorjahres wurden 2105 Wildschweine getötet, das ist eine Steigerung von 30 Prozent“, sagt Landesjägermeister Franz Mayr-Melnhof.

„Kleiner Bestand ist besser als Schweinepest“
Der betont: „Das ist aber auch darauf zurück zu führen, dass der Bestand in den letzten Jahren angestiegen ist. Und zum Schutz der Wildschweine selbst; kleinere Bestände sind besser als im Falle der Schweinepest gar keine…“ Führende Bachen, also Muttertiere mit Jungen, würden natürlich geschont. Ob die Bejagung weiter gehe, hänge mit der Entwicklung der Babys zusammen. „In diesem Winter sind sicher viele Frischlinge erfroren…“

Christa Blümel, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Reifen geplatzt
Schwerer Radunfall: Koller muss nun unters Messer
Fußball International
Gegen Tottenham
Packendes 2:2! Videobeweis verhindert ManCity-Sieg
Fußball International
Dost-Deal steht bevor
Transfer-Coup: Neuer Top-Knipser für Adi Hütter!
Fußball International
Sieg bei Celta Vigo
Glatt Rot für Modric, aber Real jubelt zum Auftakt
Fußball International
Deutlicher 5:0-Erfolg
Weissman mit Viererpack! WAC paniert Mattersburg
Fußball National
Aufsteiger punktet
WSG Tirol holt überraschend Remis beim LASK
Fußball National
Knapper Liverpool-Sieg
Trotz Mega-Torwartpatzer: Klopp schlägt Hasenhüttl
Fußball International
Deutsche Bundesliga
BVB ballert sich an Spitze - auch Glasner jubelt!
Fußball International

Newsletter