Sa, 23. Juni 2018

Geldbörse erbeutet

25.02.2018 16:59

Opfer riss Räuber Sportschuh vom Fuß

Wem gehört dieser Schuh? Mit einem einzelnen Sportschuh sucht die Salzburger Polizei jetzt nicht nach Aschenputtel sondern nach einem Räuber. Dieser hatte in der Nacht zum Sonntag am Giselkai einen Mazedonier überfallen und ausgeraubt.

Der Mazedonier (36) war gegen 4 Uhr nach einem Lokalbesuch am Giselakai zu Fuß unterwegs, als ihn ein Fremder plötzlich anrempelte. Der Unbekannte verwickelte den Mazedonier in ein Gespräch. Unvermittelt schlug er dann zu. Er attackierte das Opfer mit mehreren Faustschlägen. Als der Mazedonier zu Boden ging, raubte ihm der Angreifer die Brieftasche. Der 36-Jährige versuchte den Räuber festzuhalten, erwischte sein Hosenbein und zog ihm schließlich einen Schuh von den Füßen.

Der Unbekannte lief einfach mit einem Schuh weiter Richtung Linzergasse.

Das Opfer erstattete Anzeige. Beim Angreifer handelt es sich um einen 1,80 bis 1,90 Meter großen schlanken Mann mit Dreitagesbart und kurzen schwarzen Haaren. Das Opfer beschrieb den Mann als südländischen Typ. Beim hinterlassenen Schuh handelt es sich um einen beige-braunen Sportschuh der Größe 44. Der Räuber dürfte auf der Flucht gesehen worden sein. Es meldeten sich schon Zeugen, die einen Mann mit nur einem Schuh in der Linzergasse gesehen haben.

Ob ein DNA-Test beim Schuh nötig ist, ist noch unklar. Möglicherweise finden die Ermittler heraus wo, wann und von wem er gekauft wurde.

Die Polizei nimmt weitere Hinweise gerne auf: PI Rathaus Telefon 059133-55-88100.

Manuela Kappes
Manuela Kappes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.