01.10.2009 16:18 |

Aus Eifersucht

Mit Glas und Messer andere Lokalgäste schwer verletzt

Wer der Freundin eines 20-jährigen Irakers in einem Innsbrucker Szene-Lokal schöne Blicke gemacht hatte, der lebte gefährlich. Einem Innsbrucker, der das hübsche Mädchen kaum angesehen hatte, rammte der Angeklagte, der am Donnerstag am Innsbrucker Landesgericht vor einem Schöffensenat stand, ein Bierglas ins Gesicht. Einen Oberländer strafte er für einen kurzen Blickkontakt mittels Messerattacke.

Der Kampfsportler konnte den Messerstich mit der Hand abwehren. Aber auch dadurch wurde er schwer verletzt. 19 Monate Haft für den Iraker. Nicht rechtskräftig.

Tiroler Krone
Symbolbild

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen