Nerven aus Stahl

Fleischhauer rettet Frau aus brennendem Haus

Ein Fleischhauer als Lebensretter! Ohne zu zögern hat sich Heinz H. (Bild) am Samstag in Kirchberg an der Pielach in ein brennendes Haus im Ortszentrum gestürzt. Gemeinsam mit Helfern gelang es ihm, eine 88-Jährige aus den Flammen zu retten.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zufällig war Heinz H. am Haus des Apothekers vorbeigekommen. Zu diesem Zeitpunkt drangen bereits Rauchschwaden aus den Fenstern. "Die Frau ist noch dort drinnen", schoss es dem 54-Jährigen durch den Kopf. Er erkannte den Ernst der Lage und stürmte durch Rauch und Flammen ins Obergeschoß.

Inzwischen waren auch der Sohn der Eingeschlossenen und der mit der Feuerwehrtruppe eingetroffene Mechanikermeister Peter G. am Brandort eingetroffen. Gemeinsam gelang es dem mutigen Trio, die 88-jährige zu retten. Die Frau wurde mit einer starken Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht.

von Mark Perry und Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 03. Juli 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
14° / 30°
heiter
14° / 30°
heiter
12° / 30°
heiter
13° / 31°
heiter
9° / 28°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)