Sa, 18. August 2018

Zimmer in Flammen

21.02.2009 13:12

Grazer Feuerwehr rettet zwei Menschen

Bei einem Zimmerbrand (Bild) in Graz hat die Berufsfeuerwehr am Samstag zwei Menschen gerettet. In der brennenden Wohnung waren auch zwei Katzen, für die jede Hilfe zu spät kam. Es entstand ein Schaden von rund 70.000 Euro.

Das Feuer war gegen 6.00 Uhr in einer Wohnung in der Liebenauer Hauptstraße ausgebrochen. 21 Feuerwehrmänner eilten zu Hilfe und konnten zwei Personen außer Gefahr bringen - offenbar unter "Mithilfe" eines der Geretteten. Der Mann soll gleich aus dem Fenster gesprungen sein.

Herdplatte als Auslöser
Nachdem die Flammen gelöscht waren, entdeckten die Einsatzkräfte die zwei toten Katzen in der Wohnung. Brandursache dürfte eine eingeschaltete und vergessene E-Herd-Platte gewesen sein, so die Berufsfeuerwehr Graz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.