Di, 14. August 2018

Gute Buchungslage

07.02.2009 01:08

Gäste genießen Aufenthalt heuer intensiver

Das erste Drittel der Semesterferien läuft gerade - und für die Steirer läuft es alles andere als schlecht! Die Buchungslage ist gut, der Urlauber überdenkt zwar Nebenausgaben, entscheidet aber vielfach zugunsten des Genusses. Und die Stimmung könnte nicht besser sein.
"Der Februar ist unser wichtigster Wintermonat, denn mehr als ein Fünftel aller Winterurlauber und mehr als ein Viertel aller Übernachtungen werden in diesem Zeitraum verzeichnet", erklärt Georg Bliem, Chef von Steiermark Tourismus. Und, die beste Nachricht vorweg: "Es läuft richtig gut. Nicht nur in den großen Wintersportgebieten, sondern auch dort, wo Wellness Programm ist."

Derzeit sind es die jungen Wiener und Niederösterreicher, die keine Schulglocken hören, ab Samstag dann die Kärntner, Burgenländer, Salzburger, Tiroler. Und in der Woche darauf sind endlich die Steirer selbst dran. Bliem: "Die Buchungslage ist gut, Kapazitäten haben wir nur noch in der nächsten Woche."

"Menschen genießen Urlaub ganz anders"
Was ihm heuer extrem auffällt: "Die Menschen genießen ihren Urlaub ganz anders - bei vielen hat man den Eindruck, sie lassen ihre Probleme, die ja jeder im Umfeld hat, bewusst zu Hause." Damit sind sie auch viel gelassener, "ein Wolkerl am Himmel bringt kaum wen aus der Ruhe". Bei Nebenausgaben wird mehr überlegt - allerdings vielfach auch zugunsten des Genusses entschieden...

Dass die Feriengäste vielfach jetzt schon für das nächste Jahr buchen, lässt auf Optimismus schließen. Bliem: "Allein das ist schon ein sehr gutes Zeichen."

von Christa Blümel, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.