« Zurück zur Kategorie "Haushalt"

Wärmepumpentrockner Vergleich inkl. Wärmepumpentrockner Test-Ratgeber sowie einer Auswahl von Top-Produkten

wärmepumpentrockner testWärmepumpentrockner trocknen Wäsche schnell und zuverlässig, sodass diese im Anschluss nur noch zu bügeln ist. Dank ihnen gehört das lästige Aufhängen zur kalten Jahreszeit im Haus der Vergangenheit an. In puncto Effizienz liegen die Haushaltsgeräte gegenüber einem Abluft- und Kondenstrockner klar im Vorteil. Große Geräte nehmen problemlos bis zu 8 kg Wäsche auf, also genug für eine kleine bis große Familie.

Möchten Interessenten einen Wärmepumpentrockner kaufen, ist unter anderem ein Blick auf die Energieeffizienzklasse ratsam. Gute Geräte mit A+++ sind dabei klar im Vorteil, da sie unter 200 kWh im Jahr verbrauchen und somit energiesparend arbeiten. Auch die Trockenzeit spielt eine wichtige Rolle. Diese kann je nach Modell sowie Programm zwischen 120 und knapp 200 Minuten liegen. Hier punktet darüber hinaus eine integrierte Mengenautomatik. Dank ihr braucht der Trockner deutlich weniger Zeit. Bekannte Hersteller für Wärmepumpentrockner sind unter anderem Samsung, Bosch und Siemens.


Topseller Wärmepumpentrockner

Siemens Wärmepumpentrockner WT47W5W0 iQ700


Bei diesem Wärmepumpentrockner mit A+++ handelt es sich um den Siemens WT47W5W0 iQ700, welcher insgesamt bis zu acht Kilogramm Wäsche aufnimmt. Die Trocknung erfolgt über eine Kondensation mit Wärmepumpentechnologie, welche schnell und zuverlässig funktioniert. Ein Drehschalter hilft dabei, die entsprechende Dauer je nach Wäscheart anzupassen. So verfügt das Gerät unter anderem über Kopfkissen-, Handtücher-, und Baumwollprogramme. Vorteil bietet zudem der integrierte Kondensator, welcher sich bei Bedarf selbst reinigt. Funktionen wie Startverzögerung und Endzeitvorwahl bieten Flexibilität, um das Gerät zu einem bestimmten Zeitpunkt zu starten. Des Weiteren kommen ein akustisches Signal, eine Trommelbeleuchtung und weitere Sonderprogramme hinzu, welche den Komfort nochmals steigern.

  • Jahresverbrauch von 176 kWh – entspricht A+++
  • Befüllung der Trommel mit bis zu 8 kg Wäsche
  • Einfache Bedienung mittels Drehschalter
  • Verschiedene Programme für bestimmte Wäschestücke

Wärmepumpentrockner Beko DPS 7405 W3


Im Wärmetrockner DPS 7405 W3 von Beko erfolgt die Programmwahl ebenfalls über einen Drehschalter. Rechts daneben zeigt ein Display unter anderem die Restlaufzeit an. Bei FlexySense handelt es sich um eine elektronische Messung, welche eigenständig Restfeuchte und Temperatur erfasst. Somit sind keine weiteren Einstellungen erforderlich, den Rest übernimmt das Gerät eigenständig. Leben Kleinkinder im Haushalt, hilft BabyProtect dabei, die Trockeneffizienz zu steigern. Es verhindert Restfeuchtigkeit, wodurch keine Bakterien und Keime entstehen können. Dies ist auch für Allergiker vorteilhaft. Der jährliche Stromverbrauch vom Beko DPS 7405 W3 liegt bei 209 kWh (A++), die Trommel verfügt über ein Volumen für insgesamt sieben Kilogramm Wäsche.

  • Sensortechnologie FlexySense erkennt Feuchtigkeit und Temperatur
  • Spezielle Aquawave Trommel schont die Wäsche
  • Einfache Programmwahl mittels Drehschalter und Display
  • Stromverbrauch von 209 kWh im Jahr

Bosch Wärmepumpentrockner WTW875W0 Serie 8

Kunden erhalten den Bosch Wärmepumpentrockner WTW875W0 Serie 8 auf Amazon wahlweise mit einer Glas- oder Kunststofftür. In dem großen Gerät finden bis zu acht Kilogramm Wäsche Platz, das Betriebsgeräusch liegt bei etwa 62 dB. Dank dem integrierten SelfCleaning Condensor gehört die manuelle Reinigung ab sofort der Vergangenheit an. Dies sorgt für Komfort und gleichzeitig höchste Energieeffizienz. Als Bedieneinheit kommt ComfortControl zum Einsatz, mit dem selbst Laien hervorragend zurechtkommen. Alle Programme sind hiermit schnell und einfach ausgewählt, ein kleiner Bildschirm gibt Aufschluss über weitere wichtige Informationen. Bosch konstruierte für diesen Wäschetrockner mit Kondensator eigens eine einzigartige Trommelstruktur. Sie heißt SensitiveDrying System und ermöglicht ein sanftes sowie gleichmäßiges Trocknen.

  • Wahlweise mit Glas- oder Kunststofftür erhältlich
  • Maximale Nennkapazität von 8 Kilogramm
  • Energieeffizienzklasse A+++, Verbrauch von 176 kWh im Jahr
  • Schontrommel, Trommelbeleuchtung, Sonderprogramme, Kindersicherung

Beko Kondensationstrockner DE8535RX0 mit Wärmepumpe


Im Kondensationstrockner Beko DE8535RX0 ist eine Glastür verbaut, um in das Innere zu schauen. Auf Wunsch lässt sich der Türanschlag links oder rechts montieren. Das Gerät verfügt über 16 Programme, welche für die verschiedensten Wäschestücke geeignet sind. Die Auswahl erfolgt über einen drehbaren Schalter, alle notwendigen Informationen zeigt ein LC-Display. Eine Trommel mit AquaWave ermöglicht schonende Trocknungsvorgänge mit so wenig Belastung wie nur möglich. Diese arbeitet darüber hinaus reversierend, also in der umgekehrten Richtung. Zusätzlich kommt ein Knitterschutz zum Einsatz, welcher das spätere Bügeln nochmals erleichtert. Auf Wunsch ist der Anschluss an eine Wasserleitung möglich, die integrierte Kindersicherung bietet kompletten Schutz.

  • Einfache Wahl von insgesamt 16 Programmen
  • Hochwertige Wäschetrommel aus Edelstahl fasst bis zu 8 Kilogramm
  • Stromverbrauch: 177 kWh im Jahr, Klasse A+++
  • FlexySense: Automatische Messung der Feuchtigkeit

AEG Wärmepumpentrockner T9DE87685


Der AEG T9DE87685 aus einer 9000er Serie lässt kaum einen Wunsch offen und verfügt unter anderem über eine XXL ProTex Schontrommel mit 118 Litern Volumen. Er vereint Effizienz sowie innovative Technologien und ermöglicht dadurch eine schonende Trocknung, auf Wunsch auch knitterfrei. Mit einem Jahresverbrauch von nur 176 Kilowattstunden im Jahr gehört der Wärmepumpentrockner von AEG zu den sparenden Geräten und bietet dennoch hervorragende Leistung. Dank der Startzeitvorwahl ist ein Beginn vom Programm zu einer bestimmten Uhrzeit möglich, eine Anzeige gibt Information über die Restlaufzeit. Durch die FibrePro Technologie erfolgt eine äußerst schonende Trocknung, welche einzelne Fasern keinesfalls zu sehr belastet. Das AbsoluteCare System passt zudem die Temperatur und Trommelbewegungen an, um die Wäsche so effektiv wie nur möglich zu pflegen.

  • Kein Vorsortieren der Wäsche notwendig
  • Bei Outdoor-Kleidung bleibt die Wasserdichte erhalten
  • Mengenautomatik passt Temperatur und Trommelbewegung an
  • Mehrere Programme wählbar, Display zeigt alle Informationen an

Fazit

trockner vergleichMit einem Wärmepumpentrockner von Herstellern wie Miele, Bosch oder Siemens gehört das Aufhängen von Wäsche der Vergangenheit an. Die Systeme verfügen über intelligente Programme, welche so effektiv und schonend wie nur möglich trocknen. Dazu gehört unter anderem eine Mengenautomatik, welche Temperatur und Trommelbewegung eigenständig je nach Art der Beladung anpasst. Wichtige Merkmale sind unter anderem das Fassungsvermögen und der jährliche Stromverbrauch, welcher am besten im Bereich Energieeffizienzklasse A+++ liegt.

Wer sich einen Wärmepumpentrockner kaufen möchte, kann dies unter anderem im Internet tun. Amazon, eBay und weitere Händler bieten in regelmäßigen Abständen eine Wärmepumpentrockner Aktion an, welche attraktive Rabatte enthält. Aber auch Fachmärkte wie Hofer, Saturn und Media Markt stehen für eine gute Beratung, bei welcher jede Funktion einzeln erklärt wird.

War dieser Vergleich hilfreich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch ohne Bewertungen
Loading...
Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.