« Zurück zur Kategorie "Elektronik"

Grafikkarte Vergleich inkl. Grafikkarte Test-Ratgeber sowie einer Auswahl von Top-Produkten

grafikkarte testUm aufwändige und hochwertige Grafiken auf einem Computerbildschirm anzuzeigen, ist eine Grafikkarte unabdingbar. Sowohl Liebhaber von Games, als auch professionelle Anwender zur Videobearbeitung sind auf leistungsstarke Hardware Komponenten in diesem Bereich angewiesen. Dementsprechend gibt es auf dem Markt Modelle für Einsteiger oder Profis. Neben dem Videospeicher in Gigabyte ist zusätzlich der Chiptakt in Megahertz von wichtiger Bedeutung.

Möchten Interessenten eine Grafikkarte kaufen, stehen im Internet und Fachmärkten zahlreiche Hersteller sowie deren Produkte zur Auswahl. Wichtig ist zu wissen, was es in puncto Grafikspeicher, Grafikprozessor und Anschlüssen zu beachten gilt. Hierbei hilft der folgende Grafikkarten Ratgeber weiter, um das passende Modell zu finden.

MSI GeForce GT 710 1GB
Gewicht
200 g
Arbeitsspeicher
1024 MB
Kühlung aktiv
954 MHz
Schnittstelle
PCI Express x16 2.0
RAM-Typ
DDR3 SDRAM
Frequenz
400 MHz
Formfaktor ATX
Preis
42,00
 
Zuletzt aktualisiert am
20.03.2020 03:52
MSI GeForce GT 710 2GB
Gewicht
200 g
Arbeitsspeicher
2048 MB
Kühlung aktiv
CPU-Geschwindigkeit
954 MHz
Schnittstelle
PCI-E
RAM-Typ
DDR3 SDRAM
Frequenz
400 MHz
Formfaktor ATX
Preis
47,00
 
Zuletzt aktualisiert am
20.03.2020 04:15
Zotac GeForce GT 730 Zone
Gewicht
499 g
Arbeitsspeicher
4096 MB
Kühlung aktiv
CPU-Geschwindigkeit
902 GHz
Schnittstelle
PCI-E
RAM-Typ
GDDR5
Frequenz
400 MHz
Formfaktor ATX
Preis
84,89
Sie sparen: 1.52€ (2%)
 
Zuletzt aktualisiert am
20.03.2020 04:01
MSI NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Gaming
Gewicht
649 g
Arbeitsspeicher
4096 MB
Kühlung aktiv
CPU-Geschwindigkeit
1.303 MHz
Schnittstelle
PCI-Express 3.0 x16
RAM-Typ
DDR3 SDRAM
Frequenz
1.493 MHz
Formfaktor ATX
Preis
164,00
Sie sparen: 6.76€ (4%)
 
Zuletzt aktualisiert am
19.03.2020 03:41
ABBILDUNG
Modell MSI GeForce GT 710 1GB MSI GeForce GT 710 2GB Zotac GeForce GT 730 Zone MSI NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Gaming
Gewicht
200 g 200 g 499 g 649 g
Arbeitsspeicher
1024 MB 2048 MB 4096 MB 4096 MB
Kühlung aktiv
CPU-Geschwindigkeit
954 MHz 954 MHz 902 GHz 1.303 MHz
Schnittstelle
PCI Express x16 2.0 PCI-E PCI-E PCI-Express 3.0 x16
RAM-Typ
DDR3 SDRAM DDR3 SDRAM GDDR5 DDR3 SDRAM
Frequenz
400 MHz 400 MHz 400 MHz 1.493 MHz
Formfaktor ATX
Preis

Topseller Grafikkarten

MSI Grafikkarte GeForce GT 710 mit 1024MB DDR3

Die Grafikkarte vom Hersteller MSI GeForce GT 710 eignet sich hervorragend für Einsteiger ohne große Ansprüche. Sie verfügt über einen Grafikspeicher mit insgesamt 1024 MB. Der integrierte Prozessor arbeitet mit 954 Megahertz und einer Frequenz von 400. Als Schnittstelle dient PCI-E, was herkömmlichen Mainboards in Tower Computern entspricht. Ein- und Ausbau erfolgen schnell sowie einfach über einen herkömmlichen Steckplatz, was selbst Laien problemlos gelingt. Auch die Installation mittels Treiber unter Windows ist in wenigen Minuten erfolgt. Auf Wunsch erhalten Kunden auch noch weitere Ausführungen, diese verfügen über mehr Speicherkapazität (z.B. vier Gigabyte). Darüber hinaus arbeitet die Grafikkarte von MSI mit einer passiven Kühlung.

  • Einfacher Ein- und Ausbau über eine PCI Express Schnittstelle
  • 1024 MB Speicher DDR3 SDRAM
  • CPU-Geschwindigkeit 954 Megahertz bei einer Frequenz von 400
  • Grafikprozessor GeForce GT 710

Gaming Grafikkarte MSI GeForce GT 710 2GB


Im Gegensatz zum vorherigen Modell aus der Topseller Liste verfügt diese Grafikkarte MSI GeForce GT 710 über doppelt so viel Speicherkapazität. Somit sind noch bessere Grafiken möglich. Da dem Chipsatz mit 954 Megahertz und einer Frequenz von 400 deutlich mehr Leistung abverlangt wird, wurde bei diesem Modell ein aktiver Lüfter verbaut. Dieser läuft selbst bei Höchstleistung relativ leise. Als Schnittstelle dient bei der GeForce GT 710 PCIe, welche in gängigen Computer Mainboards Platz findet. Ein Co-Grafikprozessor wurde ebenfalls hinzugefügt. Hierbei handelt es sich um den FirePro 2270. Als Videoausgabe Schnittstelle dient ein HDMI Anschluss, an dem modernste Computer Bildschirme Platz finden.

  • 2 GB Arbeitsspeicher DDR3 SDRAM
  • 954 Megahertz CPU Takt bei einer Frequenz von 400
  • Aktiver Lüfter läuft auch bei Höchstleistung relativ leise
  • Als Schnittstelle dient ein PCI Express

Zotac GeForce Grafikkarte GT 730 mit 4 Gigabyte Speicher


Die Grafikkarte Zotac GeForce GT 730 ist ein echter Allrounder und verfügt über mehrere Schnittstellen. Unter anderem finden Anzeigegeräte mit einem VGA, HDMI oder DVI Anschluss Platz. Herzstück ist der verbaute Prozessor, welcher über insgesamt 902 Megahertz Taktfrequenz verfügt. Gleichzeitig arbeitet dieser mit einer Frequenz von 400 Megahertz. Auch der Arbeitsspeicher kann sich sehen lassen, welcher mit insgesamt 4096 MB (4GB) arbeitet. Zudem kommt der moderne Grafikkarten RAM Typ GDDR5 zum Einsatz. Sowohl Einbau, als auch Ausbau erfolgen bei dieser Grafikkarte von Zotac schnell und einfach. Sie findet auf einem PCI-Express Slot Platz. Die Kühlung erfolgt bei diesem Modell passiv, das heißt es ist kein Lüfter verbaut.

  • Insgesamt 4 Gigabyte Arbeitsspeicher Typ GDDR5
  • 902 Megahertz CPU Geschwindigkeit bei 400 Megahertz Frequenz
  • Passive Kühlungs-Methode, arbeitet ohne Lüfter
  • PC Grafikkarte mit PCIe als Schnittstelle

Nvidia Grafikkarte von MSI GeForce GTX 1500 Ti


MSI liefert hier eine hochwertige Grafikkarte, welche über einen Grafikprozessor vom Hersteller Nvidia verfügt. Dieser arbeitet mit einer Frequenz von 1379 Megahertz. Zusätzlich wurde ein Afterburner OC hinzugefügt, welcher den Takt im Turbo auf 1493 erhöht. Darüber hinaus wurden 4096MB (4 GB) Arbeitsspeicher verbaut. Als Grafikkarten Anschlüsse dienen unter anderem HDMI und DVI. Der Stromverbrauch liegt bei etwa 75 Watt. Aus diesem Grund ist zu empfehlen, ausschließlich Netzteile mit insgesamt 300 Watt zu kombinieren. Auf der Oberseite sitzen zwei Kühler, weshalb es sich hierbei um eine aktive Kühlung handelt. Dies ist auch erforderlich, da die Grafikchips Höchstleistung bieten.

  • Prozessor Taktfrequenz von 1379 Megahertz, plus Turbobooster 1493 Megahertz
  • 4 Gigabyte Arbeitsspeicher GDDR5
  • VR Ready (Virtual Reality)
  • Stromverbrauch von 75 Watt, empfohlen ist ein Netzteil mit 300 Watt

Sapphire Grafikkarte Radeon RX 570 mit 8GB GDDR5


Die Sapphire Radeon RX 570 verfügt mit 8 GB Arbeitsspeicher über deutlich mehr Leistung als andere Modelle auf dem Markt. Besonders auffällig sind zudem die vier Anschlüsse auf der Rückseite. Die Grafikkarte verfügt über jeweils zwei DisplayPort und HDMI Anschlüsse. Hier finden also mehrere Bildschirme Platz. Diese können laut Hersteller eine Auflösung von maximal 3.840 x 2.160 Pixel ausgeben. Kommen aufwendige Grafiken zum Einsatz, wird dem Prozessor alles abverlangt. Für ausreichend Kühlung sorgen in diesem Moment zwei große Lüfter auf der Oberseite. Als Steckplatz kommt ein herkömmlicher PCI Express x16 3.0 zum Einsatz. Dabei handelt es sich um einen herkömmlichen Mainboard Anschluss.

  • Arbeitsspeicher von 8GB GDDR5
  • 4 Grafikkarten Anschlüsse für eine Auflösung von bis zu 3.840 x 2.160 Pixel
  • Diese Radeon Grafikkarte findet auf einem PCI Express Steckplatz Platz
  • Zwei große Lüfter auf der Oberseite für ausreichende Kühlung

Grafikkarte Test und weiterführende Informationen

computerWo früher einfache Grafiken im Betriebssystem von Windows angezeigt werden mussten, müssen Grafikkarten heutzutage einiges mehr leisten. Dies gilt in erster Linie für Gamer, aber auch Nutzer, welche aufwendige Videoschnittprogramme verwenden. Wichtige Merkmale sind hierbei der Arbeitsspeicher in Gigabyte, sowie die CPU Taktfrequenz auf der Grafikkarte. Diese und noch weitere Merkmale machen es nicht einfach, sich für ein passendes Modell zu entscheiden. Aus diesem Grund verwenden viele Nutzer im Internet einen Grafikkarte Test. Diese sollten ausschließlich seriöse Testportale verwenden, welche sich durch Neutralität und Objektivität auszeichnen. Hierfür ist unter anderem die Stiftung Warentest bekannt, bei welcher geschultes Personal Grafikkarten unter genauen Vorgaben sowie äußerst detailliert überprüft.

Leider tauchen darüber hinaus häufig online unseriöse Internetseiten auf, welche angeblich einen Grafikkarte Test durchgeführt haben. Interessenten erkennen diese anhand fehlender repräsentativer oder sachkundiger Inhalte. Sie bieten schlichtweg keinen Mehrwert und sind deshalb unbrauchbar.

Der Ratgeber auf dieser Seite bietet keinen reinen Test, sondern vielmehr einen Grafikkarte Vergleich an. Laien, aber auch fortgeschrittene Nutzer finden auf diesem Wege ein geeignetes Modell für ihren Computer.

Was ist eine Grafikkarte?

In Computern, Laptops, aber auch Tablets und Smartphones sind Grafikkarten bzw. Chips nicht mehr wegzudenken. Sie sind dafür verantwortlich, dass normale und aufwendige Grafiken auf Bildschirmen angezeigt und ausgegeben werden. Dies geschieht mittels Berechnungen zwischen dem Prozessor (CPU) und der Grafikkarte. Aktuelle Modelle verfügen über hohe Leistungsdaten und sind somit für modernste Computerspiele geeignet.


Was muss man beim Kauf einer Grafikkarte beachten?

Im Folgenden sind wichtige Kaufmerkmale für Grafikkarten aufgeführt:

Grafikspeicher (RAM)

Je größer der Grafikspeicher in RAM ist, desto mehr Farbtiefe und Bildauflösung kann dieser ausgeben. Vor allem Fans von Computerspielen sollten darauf achten, dass sie sich für mindestens 4 Gigabyte GDDR5 entscheiden. Noch besser wären natürlich 6, 8 oder mehr Gigabyte. Hiermit sind hohe Auflösungen in Ultra HD oder 4K problemlos möglich.

Auflösung

Wer die neuesten Computerspiele installiert, trifft nicht selten auf 4K Auflösungen. Dabei handelt es sich um das Ultra HD Format, was dem vierfachen vom normalen HD entspricht. Dies ist unter anderem mit einer Grafikkarte von Nvidia oder AMD problemlos möglich.

Chiptakt

Der Chiptakt gibt an, wie schnell ein Grafikprozessor arbeitet. Je höher dieser ist, desto besser. Moderne Grafikkarten arbeiten bereits mit hohen Frequenzen, was für gute Auflösungen und flüssige Spiele sorgt. Ein Chiptakt sollte über eine Frequenz von mindestens 1000 Megahertz verfügen.

Grafikkartenanschlüsse

Anschlussarten wie VGA gehören längst der Vergangenheit an. Heutzutage sind HDMI und DisplayPort an der Reihe, welche hohe Auflösungen in HD Qualität oder gar 4k ermöglichen. Möchten Nutzer mehrere Bildschirme betreiben, sollten dementsprechend auch mehr Anschlüsse zur Verfügung stehen. So verfügen beispielsweise Asus Grafikkarten über einen HDMI Anschluss und zwei DisplayPorts.


Was bedeutet GDDR?

grafikkarteGDDR heißt komplett ausgesprochen „Graphics Double Data Rate“. Sie ist eine Zusatzbezeichnung vom normalen verbauten DDR RAM. Dieser bietet weitaus mehr Datendurchsatz, um folglich schnellere Berechnungen durchzuführen. Beispiel: Moderne GDDR5 Technologien verfügen über einen Durchsatz von 256 GB pro Sekunde.


Welche Grafikkarten Hersteller gibt es?

Im Folgenden sind bekannte Hersteller von Grafikkarten aufgeführt:

  • AMD
  • Asus
  • ATI
  • Creative
  • Herkules
  • Sapphire
  • MSI
  • Nvidia
  • Lenovo
  • GeForce
Wo kann man Grafikkarten kaufen?

Haben Interessenten die für Sie beste Grafikkarte gefunden, kann der Kauf beginnen. Hierfür stehen sowohl im Internet, als auch Fachhandel mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. So besteht beispielsweise die Möglichkeit, eine Grafikkarte bei Amazon oder Media Markt zu kaufen. Der Artikel Händler bieten in regelmäßigen Abständen interessante Grafikkarten Angebote an, bei denen Kunden bares Geld sparen.


Fazit

Laptop Grafikkarten, unter anderem für Desktop-Computer, aber auch Hardware-Komponenten in mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets sorgen dafür, dass Grafiken angezeigt werden. Je nach Verwendungszweck ist ein Blick auf die Größe vom Arbeitsspeicher, sowie Taktfrequenz vom verbauten Chip zu empfehlen. Nutzer von Computerspielen sollten sich für mindestens vier Gigabyte Speicher entscheiden, damit auch neueste Games ohne zu ruckeln und problemlos laufen.

Der Großteil aller Grafikkarten ist schnell und einfach auf dem sogenannten Motherboard vom Computer über die PCI Express Schnittstelle verbaut. Darüber hinaus ist eine weitere Möglichkeit die externe Grafikkarte. Diese ist vor allem für Laptops sinnvoll, welche über keine leistungsstarken Chipsätze verfügen.

War dieser Vergleich hilfreich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
15 Bewertungen 4,13 von 5 Sternen
Loading...

Weitere interessante Vergleiche

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.