Das freie Wort - Briefe an den Herausgeber

Hier finden Sie alle in der „Krone“ veröffentlichten Leserbriefe. Wenn Sie uns auch einen Beitrag zukommen lassen wollen, wenden Sie sich bitte an leser@kronenzeitung.at oder klicken Sie hier.

17. Juli 2020
  • Eindringliche Warnung des Bundeskanzlers

    Bevor sich die Regierung in die Ferien verabschiedet, werden uns nochmals alle Vokabeln, die in der Corona-Krise relevant waren, gleichsam als ...
    Mag. Anton Bürger
    mehr
  • Parlamentsquatsch Wenn man die Zeit hat oder sich nimmt, die Parlamentsübertragungen anzuhören, dann ist das sehr interessant. Allein zu beobachten, welche Abgeordneten ihre Reden vom Zettel ablesen, welche Unterlagen mithaben und die in ihrer Rede verwenden und welche Abgeordneten imstande sind, völlig frei zu sprechen (daran zu sehen, dass nichts am Rednerpult liegt), ist schon sehr interessant. Und natürlich auch, welcher Unsinn von manchen verzapft wird. Aber völlig sinnlos sind die Kommentare des ORF-Mitarbeiters, der nur dazu dient, dass man den Präsidenten und teilweise auch Abgeordnete nicht versteht. Da könnte der ORF wirklich Geld einsparen!Mag. Franz Karl, WienZeitgemäß abrüsten

    Verteidigungsministerin Tanner will eine neue Landesverteidigung aufbauen, um Geld zu sparen. Das Bedrohungsbild hat sich verändert, es gibt keine ...
    Kurt Gärtner
    mehr
  • Pensionisten und Corona

    Liebe Frau Trinkl, ich verstehe Ihren Leserbrief nicht, denn alle Pensionisten haben trotz Corona pünktlich am ersten jedes Monats die volle Pension ...
    Andrea Taam
    mehr
  • Corona-Hilfe für Pensionisten

    Warum sollten wir Pensionisten die sogenannte „Corona-Hilfe“ bekommen? Wir haben in den ganzen Monaten pünktlich unsere normale Pension erhalten und ...
    Ingrid Wiesinger
    mehr
  • Politik-Kultur

    Was sich seit Monaten in der österreichischen Politik abzeichnet, ist zum Fremdschämen. Die FPÖ, Neos und Sozialisten sind gegen alles, schimpfen wie ...
    Fritz Buchgeher
    mehr
  • SPÖ

    Ist eigentlich der Hr. Doskozil der einzige Politiker der roten Garde, der Weitblick hat und nicht Utopien nachhängt, wie die Parteivorsitzende Dr. ...
    Georg Culetto
    mehr
  • Widerspruch

    Während auf der einen Seite die Missachtung der Ein-Meter-Abstandsregel bestraft wird, sind auf der anderen Seite wieder alle Kontaktsportarten ...
    Manuela Haider
    mehr
  • Tierversuche an JKU Linz Wer noch immer nicht verstanden hat, dass Tierversuche nicht sinnvoll sind, sondern oft sogar Schaden anrichten (man denke nur an Contergan, das im Tierversuch als sicher galt), ist wirklich von gestern. Es gibt bessere Methoden, und diese weiter zu erforschen und anzuwenden wäre das Gebot der Stunde. Unser Steuergeld für ein Tierversuchslabor zu verschwenden, halte ich für einen Skandal.Claudia Klement, WienVertrauen in den BP

    Womit sich der BP das große Vertrauen der Österreicher in letzter Zeit verdient hat, bleibt mir verborgen. Zuerst bleibt er trotz ...
    Dr. Margarete Lazar
    mehr
  • Kein Geld für unsere Kulturgüter

    Wien schüttet Förderungen teilweise mit der Gießkanne aus. Für alle ist Geld da – nur die Wiener Sängerknaben müssen in China betteln, um überleben ...
    Stephan Pestitschek
    mehr
  • Gebot der Stunde

    Die Maskenpflicht wird vermehrt in vielen Regionen wieder eingeführt. Das ist notwendig, denn die Infektionsgefahr steigt wieder. Oft wird auch der ...
    Helmut Horvath
    mehr
  • Tierquälereien an der Tagesordnung

    Fast schon an der Tagesordnung sind Berichte über entsetzliche Tierquälereien, die jedem Menschen, der nur ein bisschen Mitgefühl für unsere ...
    Elisabeth Grill
    mehr
  • Kurden- und Türken-Protestkundgebungen

    Als im Juni 2014 Türkenpräsident Erdoğan in Wien eine Bühne für seine Wahlpropaganda geboten wurde, gab es den großen Aufschrei in Bevölkerung und ...
    Walter Altenhofer
    mehr
  • Quotenstark: Formel 1

    Mich wundert es nicht, dass Ernst Hausleitner, Alexander Wurz, Robert Lechner, Christian Klien mit ihren Fachkommentaren sowie Marc Wurzinger und ...
    Helmut Gressenberger
    mehr
  • Österreich-Rennen

    Liebe „Krone“, eure Sportberichterstattung ist wirklich top, aber was soll der ganze Hype um die zwei Formel-1-Rennen in Österreich? Sogar Beilagen ...
    Hans Berger
    mehr
17. Juli 2020
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.