21.04.2008 12:19 |

Tiere "erschreckt"

Diskussionen um Kumberger Orientierungslauf

Um den großen Orientierungslauf Anfang Mai in Kumberg hagelt es Kritik. Denn: 800 Läufer rennen quer durch den Wald - in der sensibelsten Zeit des Jahres. Wo Rehe Junge bekommen und hochträchtige Tiere eigentlich Ruhe brauchen...

Sturmtief Paula fegte über sie hinweg und riss x-fach ihre Einstände weg, nötige Forstarbeiten sorgen für Stress - es ist kein gutes Jahr für Wildtiere. "Und jetzt auch das noch!", ist Johann Tuisel, Jagdpächter im Raum Kumberg, fassungslos. "Da gibt es einen Orientierungslauf, bei dem die Leute nicht einmal 'nur' auf den Wegen, sondern kreuz und quer durch den Wald rennen."

"Tierleid"
"Ausgerechnet zu der Zeit, in der die schon gestressten Rehe ihre Jungen setzen oder sich hochträchtig darauf vorbereiten! Da passiert Tierleid, das gar nicht absehbar ist."

"Freie Nutzung des Waldes"
Der Veranstalter - der besten Ruf genießt und den Mega-Event seit langem vorbereitet - sieht's anders: "Es ist sicher richtig, dass da Beunruhigung im Wald ist", so Hannes Pacher. "Da rennen ein paar Rehe halt ein paar Stunden herum. Aber es gibt schließlich die freie Nutzung des Waldes."

Er räumt aber ein, dass da "was daneben gegangen ist bei der Terminplanung"; jetzt ließe sich jedoch nichts mehr verlegen.

von Christa Blümel, "Steirerkrone"

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
8° / 19°
wolkig
8° / 18°
wolkig
9° / 19°
wolkig
5° / 16°
stark bewölkt
7° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter