20.08.2003 12:22 |

U 21 Testmatch

Italien schlägt Österreich 1-0

Dienstag Abend traf das Österreichische U 21 Team auf die Alterskollegen aus Italien - derzeit in dieser Altersklasse das Maß aller Dinge. Am Ende setzten sich die Italiener mit 1-0 durch. Die Niederlage hatte aber gleich mehrere erfreuliche Aspekte.
Nämlich: Bei den Österreichern kamengleich einige der Helden der U 19 EM zum Einsatz - Säuml,Sallmutter und Kienast, zum Beispiel. Kienast war es schließlichauch, der in der 92. Minute nach Stanglpass von Prager noch diegrößte Möglichkeit zum Ausgleich, nachdem dieItaliener in der 30. Minute durch Gilardino in Führung gegangenwaren.
 
Weitere Möglichkeiten für die starkenÖsterreicher vergaben Linz und Prager.
 
Letztendlich war Teamchef Ruttensteiner mit demSpiel zufrieden. Es hätte "seinen Zweck erfüllt". Nämlichdie Mannschaft auf die letzten beiden schweren EM-Quali-Spielegegen Tschechien und Holland vorzubereiten.
Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten