07.09.2008 17:14 |

Koalas in Gefahr

Der Klimawandel bedroht die Koalas

Australische Koalas könnten neuen Forschungsergebnissen zufolge dem Klimawandel zum Opfer fallen. Wissenschaftern zufolge wird die Grundnahrung der Tiere, Eukalyptusblätter, wegen des Klimawandels möglicherweise ungenießbar werden, wie das Magazin "Weekend Australian" berichtete.

Die Blätter "verwandelten sich in Leder", zitierte das Blatt den Wissenschaftler Bill Foley von der Australian National University. "Das Leben wird extrem schwierig für diese Tiere werden."

Den Forschungen zufolge reduzieren die erhöhten CO2-Werte den Nährstoff- und Eiweißgehalt in den Eukalyptusblättern. Dadurch müssen Koalas und andere Tiere, die sich davon ernähren, künftig mehr Blätter essen, um überleben zu können.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 01. Dezember 2020
Wetter Symbol