20.08.2003 22:48 |

Austro-11 siegt 2:0

Alpen-Fußball gegen Karibik-Kicker

Ein exotisches Spiel bekamen wir Mittwochabend im Ernst Happel-Stadion geboten. Trotz gefährlicher Torchancen unserer Gegner aus dem sonnigen Costa Rica gelang uns ein passables 2:0. Eigentlich Schade, dass es nur ein Freundschaftsspiel war!
"Wir wollen ab der ersten Minute zeigen, daswir gewinnen wollen", erklärte Coach Krankl vor dem Match.Der Vorsatz ging zum Teil auf und immerhin das Resultat passt.In der 34. Minute verwertet Edi Glieder einen Elfmeter zum 1:0und Roman Wallner erzielt schließlich in der 70. Minutedas 2:0. Alles andere wollen wir lieber vergessen...
 
Mehr Torchancen hatten nämlich die Gäste,während die Österreicher aber das Spiel insgesamt dominierten.Tormann Helge Payer konnte einige gefährliche Schüsseaufs Tor abwehren, die Österreichs etwas schwache Verteidigungdurchließ. Costa Rica ist momentan an der 17. Stelle derFIFA-Weltrangliste, während die Austro-Kicker auf Rang 55herumlungern. Da beide Staaten eher "Zwerge" sind kann man zwarnicht von David gegen Goliath sprechen, ein bisschen stolz kannman aber schon auf unsere Kicker sein. Und für Krankls Verbleibauf dem Trainer-Posten ist das Ergebnis sicher auch kein Schaden. Leider werden wir es gegen Holland nicht so leicht haben - unddort geht es auch noch um etwas...
Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten