16.10.2002 15:29 |

K-Pax

Kevin Spacey ein Außerirdischer?

Seltsam verloren steht er in der New Yorker Central Station - und behauptet, von einem "anderen Stern" zu sein. Genau genommen vom Planeten K-Pax. Und schon findet sich Prot (K. Spacey), so sein Name, in einer Nervenheilanstalt wieder.
Dr. Mark Powell (J. Bridges) ist von dem sanftmütigenNeuzugang, der behauptet, ein Außerirdischer zu sein, zunehmendfasziniert. Zudem verblüfft Prot mit einem geradezu unheimlichenWissen auf dem Gebiet der Astrophysik. Wie kommt er annie publizierte Daten?
 
Auch Prots Mitpatienten stehen ganz imBann des weisen Exzentrikers... Er ist nicht von dieser Welt,wie es scheint. Und letztlich ist es unwichtig, ob Prot ein Alien,ein Spinner mit völligem Realitätsverlust oder einegequälte Seele ist, die sich in eine andere, geliehene Identitätgeflüchtet hat.
 
Regisseur Iain Softley ("Die Flügel der Taube")inszeniert ein fesselndes Mysterienspiel, die gefühlvolleCharakterstudie wird durch den 2fachen "Oscar"-PreisträgerKevin Spacey geadelt. Rätselhafter Katalysator für Gedankenpurzelbäume.
Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol