Neuzugang betroffen

Verletzungsschock im Bullen-Trainingslager

Der Verletzungsteufel wütet bei Bundesliga-Vizemeister FC Red Bull Salzburg bereits vor der Saison. Der Japaner Takumu Kawamura verletzte sich am Dienstvormittag im Trainingslager der Mozartstädter in Saalfelden und musste abtransportiert werden.

Das schaut nicht gut aus!

Salzburg-Neuzugang Takumu Kawamura verletzte sich im Trainingslager in Saalfelden. Der Japaner ging bei der Vormittagseinheit ohne Fremdeinwirkung zu Boden und deutete sofort auf sein linkes Knie. Die Betreuer eilten umgehend zu ihm.

Der 24-Jährige wurde wenige Minuten später abtransportiert, eine genaue Diagnose soll es am Mittwoch geben. Für die Bullen wäre ein längerfristiger Ausfall eine Hiobsbotschaft, da Trainer Pep Lijnders ihn fest eingeplant hatte.

Der Mittelfeldspieler war erst kürzlich vom japanischen Erstligisten Sanfrecce Hiroshima an die Salzach gewechselt. Er sollte den Konkurrenzkampf ankurbeln. Der Japaner (1,83 Meter) hat bereits drei Länderspiele für sein Heimatland vorzuweisen. Vergangenen Samstag feierte er im Test gegen Westligist Kuchl sein Debüt für das Team von Pep Lijnders. Seine Pflichtspielpremiere könnte sich nun nach hinten verschieben. Dafür kehrte Leo Morgalla nach seiner Herzmuskelerkrankung wieder ins Mannschaftstraining zurück

Im elftägigen Trainingscamp stehen zwei weitere Testspiele (13. Juli gegen Sparta Prag, 17. Juli gegen Rijeka) an. Am 20. Juli findet zudem ein Probekick gegen den englischen Zweitligisten Sheffield Wednesday in der Red Bull Arena unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Ernst wird es für den Bundesliga-Vizemeister erstmals am 26. Juli. In der ersten ÖFB-Cup-Runde geht es nach Dornbirn.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele