Anzeige erstattet

Roma-Durchreiseplatz wird Fall für Finanzpolizei

Weil sich zuletzt die Hinweise verdichtet haben sollen, dass Durchreisende, die monatelang an der B1 im oberösterreichischen Pichling campierten, mithilfe hiesiger Firmen Schwarzarbeit nachgehen könnten, erstattete der Linzer FP-Sicherheitsstadtrat Michael Raml nun Anzeige gegen Unbekannt, um das Finanzamt auf den Plan zu bringen.

So früh wie noch nie – am 13. Jänner – waren heuer die ersten Wohnwagen-Gespanne, wie berichtet, am Sinti-&-Roma-Durchreiseplatz an der B1 in Pichling angereist. Und das trotz Wintersperre, nahm die Gruppe sogar in Kauf, dass die Linz AG ihr den Strom verweigerte.

Warum das fahrende Volk heuer bereits im Jänner angereist war und vor allem warum die Gruppe auch ungewohnt lange – fast vier Monate statt den üblichen rund drei Wochen pro Aufenthalt – am Pichlinger See ausharrte, darüber kann nur gemutmaßt werden, denn mehrere Versuche der „Krone“, mit den Menschen dort ins Gespräch zu kommen, blieben erfolglos. Insider wollen allerdings längst durchschaut haben, warum Letztere – für sie gilt die Unschuldsvermutung – so lange nicht abgereist waren.

Raue Mengen an Chlor verbraucht
Wie schon im Vorjahr hatten sich auch in den letzten Monaten wieder fast täglich Riesenmengen an blauen Kanistern am Areal angesammelt. Der Inhalt, welchen man in zurückgelassenen Kanistern sicherstellen konnte: Chlor – Gefahrengutklasse 8 –, das zur Algenbekämpfung in Pools, aber auch zur Fassadenreinigung herangezogen werden kann.

„Zusammenarbeit“ mit hiesigen Firmen
Zudem laut der Auskunft von so manchem Platz-Kiebitz interessant: Unter die Wohnmobile der Gruppe mischten sich verstärkt immer wieder Kleinwägen mit LL-Kennzeichen. Ein Umstand, der ohnehin auch die Ermittler bereits auf den Plan gerufen haben soll.

Sicherheitsreferent erstattete Anzeige
Nichtsdestotrotz hat sich FP-Sicherheitsstadtrat Michael Raml jetzt mit einer Sachverhaltsdarstellung ans Finanzamt gewandt, wo er die Behörde ersucht, die Angelegenheit auf ihre finanzpolizeiliche Relevanz zu überprüfen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele