24.07.2003 16:55 |

Tennis

Letzter Österreicher in Kitzbühel draußen

Kitzbühel ist ein gutes Pflaster. Zum Feiern. Aber nicht zum Tennisspielen für unsere Profis. Im Achtelfinale hat sich nun auch der letzte Österreicher verabschiedet. Werner Eschauer lieferte gegen die Nummer 7 des Turniers aber wenigstens eine ordentliche Leistung ab.
4-6 6-3 und 4-6 hieß das Ergebnis derPartie Eschauer gegen Gaudio schließlich. Dabei war Eschauerganz knapp an der großen Sensation dran: Im zweiten Satzwurde der 29-jährige Österreicher im stärker, entschiedden Satz auch glatt für sich. Und gerade als Eschauer seinenLauf hatte wurde die Partie beim Stand von 1-1 im dritten Satzwegen Regens unterbrochen. Letztlich setzte sich dann der an Nummer7 gesetzte Spanier mit einem Break durch. Dennoch: Eschauer hatsich in dieser Woche viele Symphatien erspielt.
Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten