15.07.2003 22:26 |

Tour der Leiden

Fünfter Etappenplatz für René Haselbacher

Auf der 10. Etappe von Gap nach Marseille über 219 km war René Haselbacher knapp dran, österreichische Sportgeschichte zu schreiben.
Schon vor dieser Etappe ging René davonaus, dass sich relativ schnell eine Ausreißergruppe bildenwürde. Das ist auch nach der ersten Sprintwertung bei KM10 passiert. Mit acht weiteren Fahrern konnte sich der Burgenländerabsetzen:
 
Haselbacher: "Die ersten 50 km unserer Fluchtwaren verdammt schwer. Es ging über welliges Terrain undwir konnten unseren Vorsprung nur langsam ausbauen. Es war einrichtiger Kampf. Danach wurde das Loch zum Hauptfeld aber schnellgrößer und wir wussten, dass der Etappensieger ausunserer Gruppe kommen sollte."
 
Rund 40 Kilometer vor dem Ziel eröffnete derSpanier Guiterez das Finale mit einer Attacke, wurde aber baldwieder eingeholt.
 
Jakob Piil und Fabio Sacchi nutzten die Gunst derStunde und konnten sich entscheidend absetzen. Piil (Foto)konnte letzlich die Etappe für sich entscheiden.
 
Schachpartie verloren
René: 'Ich habe mit einem solchen Finalegerechnet. In einer solchen Phase kann jede Attacke zum Sieg führen.Nur, man kann nicht bei jeder mitgehen. Die heutige Schachpartiehabe ich verloren. Auf den letzten Kilometern habe ich acht Malprobiert, nachzuspringen. Doch Philippe Gaumont hat mich michnicht weggelassen.'
 
Heute hatte René nicht das Glück aufseiner Seite, doch ein fünfter Platz ist beim wichtigstenRadereignis mit einem geschundenen Körper eine tolle Leistung:'Auf einer solchen Etappe wollen 120 Fahrer mit einer Spitzengruppedas Ziel erreichen. Ich bin schon stolz darauf, dass mir das heutegeglückt ist.'
 
Gesamtwertung:
1 ARMSTRONG Lance USA USP in 45h 46' 22"
2 VINOKOUROV Alexandre KAZ TEL Rückstand: 00' 21"
3 MAYO Iban ESP EUS 01' 02"
4 MANCEBO Francisco ESP BAN 01' 37"
5 HAMILTON Tyler USA CSC 01' 52"
6 ULLRICH Jan GER TBI 02' 10"
7 BASSO Ivan ITA FAS 02' 25"
8 HERAS Roberto ESP USP 02' 28"
9 ZUBELDIA Haimar ESP EUS 03' 25"
10 MENCHOV Denis RUS BAN 03' 45"
11 LAISEKA Roberto ESP EUS 04' 03"
12 MOREAU Christophe FRA C.A 04' 04"
13 BELTRAN Manuel ESP USP 04' 31"
14 TOTSCHNIG Georg AUT GST 04' 58"
 
Morgen steht der erste Ruhetag der Tour auf demProgramm.
Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten