13.12.2007 22:56 |

Biathlon

Svendsen gewinnt das 20-km-Rennen in Pokluka

Der Norweger Emil Hegle Svendsen hat sich beim Biathlon-Weltcup im slowenischen Pokljuka am Donnerstag im Rennen über 20 Kilometer dank einer fehlerfreien Schießleistung seinen ersten Weltcupsieg gesichert.

Svendsen distanzierte in der Zeit von 51:58,1 Minuten den Deutschen Alexander Wolf um 48,6 Sekunden (ein Fehlschuss) sowie den Ukrainer Sergej Sednev um 1:55,9 Minuten (ebenfalls ein Fehlschuss).

Österreichs derzeit bester Biathlet, Friedrich Pinter, verpasste als Fünfter nur knapp das Podest (+2:07,0 Minuten/drei Fehlschüsse), Simon Eder - trotz Verkühlung - und Dominik Landertinger rundeten als Elfter bzw. 18. das gute ÖSV-Ergebnis ab.

Gesundheitliche Probleme im ÖSV-Team

"Eigentlich habe ich gedacht, dass wir mit drei Läufern ins Rennen gehen", erinnerte ÖSV-Cheftrainer Alfred Eder nach dem Lauf an die personell beengte Situation. "Dann sind wir aber doch mit fünf gestartet, und ich habe eigentlich nur mehr auf den lieben Gott gehofft." Der zeigte sich schließlich äußerst gnädig und bescherte dem österreichischen Team ein mehr als achtbares Resultat.

Hervorheben wollte der Trainer freilich auch den Auftritt des 19-jährigen Tirolers Dominik Landertinger, der als Sumann-Ersatz beim Weltcupdebüt auf Anhieb 18. wurde. "Wir haben gewusst, dass er gut ist", versicherte Eder, "aber so haben wir uns das nicht erwartet. Eigentlich ist der Höhepunkt für ihn die Junioren-EM im Jänner".

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten